Backstage
Various Artists BACKSTAGE EXCLUSIV

News

24.04.2015

Caetano Veloso: digitale Schatztruhe

Various Artists, Caetano Veloso: digitale Schatztruhe

Das heutige Pop-Publikum wird sich das wahrscheinlich kaum mehr vorstellen können, aber es gab tatsächlich einmal Zeiten, als Popmusik noch die Kraft hatte, politische Systeme in Frage zu stellen und zu erschüttern. Als Künstler wie ein Caetano Veloso in Brasilien erst inhaftiert und dann gezwungen wurden, ins Exil zu gehen, weil ihre Songs der Militärdiktatur als zu aufrührerisch und gefährlich galten. Auch rein musikalisch provozierte Caetano damals, indem er seine originär brasilianische Musik mit Elementen von psychedelischem Rock oder auch Reggae spickte. Jetzt erscheinen 30 Werke des nach wie vor unbequemen, immer wieder neue Herausforderungen suchenden Sängers und Songwriters als eAlben und ermöglichen so einen hervorragenden Überblick über das vielseitige Werk eines der charismatischsten und auch international erfolgreichsten Künstler Brasiliens. Nicht nur Klassiker aus den Anfangsjahren wie sein Debütalbum "Domingo" (1967) oder das mit Gilberto Gil aufgenommene Live-Album "Barra 69" (1972), sondern auch spätere Meisterwerke wie "Estrangeiro" (1989), auf dem Caetano mit Musikern der New Yorker Art Noise- und Downtown-Szene (Arto Lindsay, Marc Ribot, Peter Scherer) zusammenarbeitete, oder "Abraçaço" von 2012 sind dabei vertreten.

eAlben von Caetano Veloso bei iTunes: http://apple.co/1bytejT

eAlben von Caetano Veloso bei Amazon: http://amzn.to/1EgpA94

 

Die wiederveröffentlichten Alben von Caetano Veloso in Chronologie:

Domingo (1967, mit Gal Costa)
Barra 69 (1972, live, mit Gilberto Gil)
Caetano E Chico Juntos E Ao Vivo (1972, live, mit Chico Buarque)
Araçá Azul (1973)
Jóia (1975)
Qualquer Coisa (1975)
Doces Barbaros 1 (1976, live, mit Gal Costa, Gilberto Gil & Maria Bethânia)
Doces Barbaros 2 (1976, live, mit Gal Costa, Gilberto Gil & Maria Bethânia)
Bicho (1977)
Muitos Carnavais (1977, Compilation)
Muito (Dentro Da Estrela Azulada) (1978)
Cinema Transcendental (1979)
Outras Palavras (1981)
Velô (1984)
Totalmente Demais (1986)
Caetano Veloso (1986)
Caetano (1987)
Estrangeiro (1989)
Circuladô (1991)
Fina Estampa Ao Vivo (1995, live)
Livro (1997)
Omaggio A Federico E Giulietta (live,1999)
Noites Do Norte (2000)
Noites Do Norte (Ao Vivo) (2001, live)
Eu Não Peço Desculpa (2002, mit Jorge Mautner)
(2006)
Multishow Ao Vivo: Cê (2007, live)
Zii & Zie (2009)
Abraçaço (2012)
Multishow Ao Vivo: Abraçaço (2014, live)


KOMMENTARE

Kommentar speichern