Backstage
Various Artists BACKSTAGE EXCLUSIV

News

09.10.2015

Herbstfestival-Highlights - Marcus Miller und Melody Gardot in Ingolstadt und Leverkusen

Various Artists, Herbstfestival-Highlights - Marcus Miller und Melody Gardot in Ingolstadt und Leverkusen

Mit ihrem aktuellen Album "Currency Of Man" führt Melody Gardot seit geraumer Zeit die deutschen Jazzcharts an. Kein Wunder also, dass ihre Auftritte bei den Festivals in Leverkusen (am 7. November) und Ingolstadt (am 8. November) als Programm-Highlights gehandelt werden und nur noch wenige Karten für diese Konzerte zu ergattern sind. Hoch im Kurs steht bei beiden Festivals aber auch Bassist Marcus Miller, der mit seinem "Afrodeezia"-Projekt unterwegs ist: Miller schmeißt erst am 7. November im NH Ingolstadt die "Jazzparty II" mit der Steve Gadd Band und dem Duo Vincent Peirani & Émile Parisien; am 11. November wird er dann in der "Superbass"-Nacht die Bühne des Leverkusener Forums mit Richard Bona und Jonas Hellborg teilen. In Ingolstadt kann man in der Zeit vom 17. Oktober bis 9. November neben Bands der lokalen Jazzszene noch nationale und internationale Stars wie Jan Delay, Zaz, die Jeff Lorber Fusion, Incognito, Butterscotch und das Wolfgang Haffner All Star Trio erleben. In Leverkusen geben sich zwischen dem 5. und 15. November außerdem noch das John Scofield Quartet (featuring Joe Lovano), Oregon, die Mike Stern Band, Quadro Nuevo, Terry Bozzio, The Bad Plus, das tingvall Trio und Sophie Hunger die Ehre.

Zum Programm der Ingolstädter Jazztage

Zum Programm der Leverkusener Jazztage


KOMMENTARE

Kommentar speichern