Backstage
Various Artists BACKSTAGE EXCLUSIV

News

02.09.2016

Jazz, Tränen, Politik - aufrüttelnde Nina-Simone-Dokumentation

Mit dem Spielfilm "Nina" scheiterte Hollywood kürzlich laut Kritikermeinung bei der Verfilmung der Lebensgeschichte der einzigartigen Sängerin, Pianistin und Komponistin Nina Simone. Wie man es besser macht, führt die Filmproduzentin und Regisseurin Liz Garbus mit ihrem Dokumentarfilm"What Happened, Miss Simone?" vor."Wenn man eine Dokumentation über eine überragende Künstlerin dreht und sie zu erklären versucht, läuft man Gefahr sie am Ende nur kleiner gemacht zu haben", schrieb Vanity Fair in einer Rezension."Das ist hier nicht der Fall - Simones Talent und Persönlichkeit strahlen hier so herrlich und unbändig wie immer."

"What Happened, Miss Simone?" schildert die zahllosen Höhen und Tiefen in Nina Simones Leben. Ihre Karriere war seit Ende der Fünfziger Jahre nicht nur reich an künstlerischen und kommerziellen Erfolgen, sondern auch an Konflikten und Skandalen. Die Sängerin eckte an und engagierte sich schon früh in der schwarzen Bürgerrechts- und weiblichen Emanzipationsbewegung. In den folgenden Jahren kamen auch psychische Probleme hinzu, die der Film fair aber trotzdem schonungslos thematisiert. Anhand von in Archiven entdeckten Interviews mit u.a. Nina Simone selbst, Martin Luther King, Malcolm X und dem Schriftsteller James Baldwin, etlichen Konzertmitschnitten, aber auch eigens geführten Interviews mit Ninas Tochter Lisa Simone Kelly, dem Gitarristen Al Shackman (der auf etlichen Alben von Nina Simone mitwirkte), dem Jazzkritiker und -musiker Stanley Crouch sowie Freunden und Kollegen der Sängerin zeichnet der Film ein faszinierendes Porträt einer komplexen und schwierigen Künstlerin.

Der fesselnde Film wurde dieses Jahr unter anderem für einen Oscar und den Grammy 2016 für die beste Filmmusik nominiert und erscheint jetzt in gleich drei unterschiedlichen Formaten auf DVD und Blu-Ray-Disc im englischen Original mit deutschen Untertiteln und zusätzlichem Interviewmaterial sowie auf einer DVD plus Bonus-CD, die fünfzehn der bekanntesten Nina-Simone-Tracks versammelt.

DVD (Amray): NTSC Region 0, 16:9, 116 min, DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo, Englisch + deutsche Untertitel, Bonusmaterial: zusätzliches Interviewmaterial Blu-Ray-Dis (Amray): kein Regionalcode, 16:9, 116 min, DTS-HD Master Audio, LPCM Stereo, Englisch + deutsche Untertitel, Bonusmaterial: zusätzliches Interviewmaterial DVD + CD (CD-Jewelbox + 4-seitiges Booklet): DVD: s.o., CD mit den 15 bekanntesten Nina-Simone-Tracks


KOMMENTARE

Kommentar speichern