Backstage
Vic Mensa, Vic Mensa BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

08.07.2014

Vic Mensa Biografie 2014

Rap meets Club-Sound: Vic Mensa veröffentlicht seine offizielle Debütsingle "Down On My Luck"

Nachdem er letztes Jahr mal eben die gesamte HipHop-Welt mit seinem "Innanetape"-Mixtape auf den Kopf gestellt hat, veröffentlicht Vic Mensa, Chicagos neuester Rap-Export, seine offizielle Debütsingle "Down On My Luck" bei Virgin EMI. Indem Vic seinen ultralässigen Flow in diesem Fall über einen treibenden Dance-Beat auspackt, steckt er nicht nur abermals die Grenzen des HipHop-Genres neu ab, sondern liefert zugleich einen Track ab, der nicht ohne Grund als astreiner Clubhit-Kandidat gehandelt wird!

Die neue Single entstand, als Vic Mensa gerade mit UK-Dance-Sensation Disclosure auf US-Tour war, was auch den treibenden Dancefloor-Einschlag erklären würde. Zudem holte er sich als Co-Produzenten Stefan Ponce, den DJ von Childish Gambino, ins Boot.

"Down On My Luck", der in den Hype-Machine-Charts bereits Platz 1 belegte und in UK von Radiogrößen wie Zane Lowe & Co. abgefeiert wurde, ist der erste Vorgeschmack auf Vic Mensas kommende EP "Street Lights".

Nachdem Victor Kwesi Mensah, so Vic Mensa bürgerlich, schon im Sommer 2010 –  er war gerade erst 17 geworden – mit der EP "Straight Up" ein erstes unmissverständliches Zeichen in der Szene gesetzt hatte, avancierte Vic spätestens 2013 mit seinem gefeierten "Innanetape" endgültig zum "artist to watch": Einschlägige US-Medien, von The Source bis MTV, von Complex bis XXL, wählten das Mixtape, das binnen eines Monats über 35.000 Downloads verzeichnete, in die Top-10 ihrer Jahrescharts. Zu den Gästen des Mixtapes, auf dem Vic in immer neue musikalische Richtungen aufbrach und mit jedem neuen Track seine Wandelbarkeit als MC unter Beweis stellte, zählten unter anderem Chance The Rapper, Ab-Soul, Rockie Fresh und BJ The Chicago Kid. Auch die Liste der Produzenten hätte es locker mit einem regulären Album-Release aufnehmen können: Boi-1da (Kanye West, Clipse), Hit-Boy (Eminem, Kanye West), Christian Rich (Earl Sweatshirt, Childish Gambino, J. Cole), Cam von J.U.S.T.I.C.E League (Lil Wayne), Peter Cottontale (Chance The Rapper) und Om'mas Keith (Frank Ocean) steuerten allesamt Produktionen zum "Innanetape" bei.

Als Vic Mensa im Anschluss daran auf dem Disclosure-Hit "When A Fire Starts To Burn" als Vokalgast mitmischte, war endgültig klar, dass man von diesem Mann, der erst seinen 21. Geburtstag feierte, noch etliche Hits erwarten darf. In Chicago geboren, macht Vic Mensa schon so lange er denken kann Musik. Seine 2009 gegründete und vor einem Jahr aufgelöste Band Kids These Days trat unter anderem in der TV-Show von Conan O'Brien auf.

Seit der Auflösung konzentriert er sich voll und ganz auf seine Solokarriere. Da hilft es natürlich, dass er in Chicago bestens vernetzt ist. Darüber hinaus führt Vic gemeinsam mit seinem Kollegen Chance The Rapper das SAVEMONEY-Kollektiv an und war folglich auch auf Chances "Acid Rap"-Mixtape zu hören. In den letzten Monaten war Vic Mensa mit Disclosure und J. Cole auf Tour in den USA, um im Frühjahr 2014 Danny Brown auf Europatournee zu begleiten. Diesen Sommer wird Vic Mensa wieder nach Europa kommen, denn Auftritte beim Wireless Festival, in Reading, beim Leeds Festival sowie beim Splash! Festival sind schon bestätigt.


KOMMENTARE

Kommentar speichern