Bemusterung: Dawes

THEMA
Dawes

GENRE
ROCK

Video

Aktuelles Album

Aktueller Artikel

01.08.2014
Neu bei Universal Music: The New Basement Tapes erwecken vermisste Songs zum Leben
The New Basement Tapes, Neu bei Universal Music: The New Basement Tapes erwecken vermisste Songs zum Leben

Im Herbst 2014 erwartet euch ein einzigartiges musikalisches Erlebnis: The New Basement Tapes - das ist das gemeinsame Musikprojekt von Elvis Costello, Rhiannon Giddens (Carolina Chocolate Drops), Taylor Goldsmith (Dawes), Jim James (My Morning Jacket) und Marcus Mumford (Mumford & Sons) sowie des Produzenten T Bone Burnett. Die unvergleichliche Musikerkombination versammelte sich in den weltbekannten Capitol Studios, um gemeinsam Songs zu schreiben. Die Grundlage hierfür liefern erst kürzlich gefundene Songtexte, die Bob Dylan 1967 während seiner legendären Jam-Session-Zeit des "The Basement Tapes" schrieb.

Zwei Dutzend unberührter Songtexte für The New Basement Tapes

Doch was hat es mit "The Basement Tapes" auf sich? Nachdem sich Bob Dylan 1966 aufgrund eines Motorrad-Unfalles mehrere Rückenverletzungen zu zog, suchte er sich einen Rückzugsort für seine Genesung. Gemeinsam mit seiner Band, genannt "The Band", mietete sich Dylan ein Haus im US-Bundesstaat New York, das sie aufgrund seines Außenanstrichs "Big Pink" nannten. Dort trafen sich der Rock-Musiker und seine Band mit verschiedenen anderen Künstlern im Keller des Hauses (zu engl. Basement), um zu musizieren und neue Songs zu schreiben. In dieser Zeit entstanden über 100 Kompositionen, ohne dass zunächst an eine Veröffentlichung gedacht wurde, da die Akustik des Hauses für Musikaufnahmen nicht geeignet war.

1975 veröffentlichte Bob Dylan und The Band das Studio-Album "The Basement Tapes"

Nach Ende der Jam-Sessions arbeitete Dylan an ein Demoband mit 14 Aufnahmen, das er anderen Musikern anbot. Nach zahlreichen erfolgreichen Veröffentlichungen von diversen Künstlern, wie z.B. Manfred Manns "Mighty Quinn", schaffte es die Jam-Session und deren Songs auf die Titelseite des US-amerikanischen Magazines Rolling Stone. Schnell erlangten die Keller-Songs einen regelrechten Kult-Status, so dass Bob Dylan und The Band 1975 das Album "The Basement Tapes" mit 24 Tracks rausbrachten. Viele der Songs aus dem "Big Pink" wurden auf Band nicht festgehalten und deshalb nie veröffentlicht. Vor kurzem jedoch entdeckte man zwei Dutzend Songtexte aus dieser Zeit, die Grund für eine Handvoll Musiker waren, sich zusammenzuschließen und die Songs aus 1967 aus dem Exil zu holen.

The New Basement Tapes veröffentlichen das Album "Lost On The River" noch in diesem Jahr

The New Basement Tapes feierten die Entdeckung neuer Bob Dylan-Texte: Für die Musiker ist es eine großartige Gelegenheit, die verloren gedachten Lyrics nach fast 50 Jahren erneut zum Leben zu erwecken. Im Herbst 2014 erscheint das Album "Lost On The River" von The New Basement Tapes. Zudem wird das Album vom Dokumentarfilm "Lost Songs: The Basement Tapes Continued" begleitet, für die der Regisseur Sam Jones hinter der Kamera stand. Der Film präsentiert einen exklusiven und intimen Blick auf die Entstehung der Platte und erklärt den wichtigen historischen Hintergrund des originalen Albums von Bob Dylan und The Band.


Aktuelles Produkt
The Killers, Christmas In L.A., 00602537665112

Christmas In L.A.

Format:
Track
Label:
Island Records
VÖ:
02.12.2013
Bestellnr.:
00602537665112
01. Christmas In L.A.
05:12

Abschlusslinie