Bemusterung: N.E.R.D.

THEMA
N.E.R.D.

GENRE
URBAN

Aktueller Artikel

10.04.2014
Billboard Music Awards 2014: Diese Universal Urban-Künstler sind nominiert
N.E.R.D., Billboard Music Awards 2014: Diese Universal Urban-Künstler sind nominiert

Am 18. Mai 2014 ist es wieder so weit: Die prestigereichen Billboard Music Awards werden an die erfolgreichsten Künstler im Musikgeschäft verliehen. Hier möchten wir euch nun verraten, welche Universal Music Künstler aus dem Bereich Urban nominiert worden sind. Ganz vorne an der Spitze ist die talentierte Katy Perry mit sage und schreibe sieben Nominierungen. Allein für ihren großen Hit "Roar" kann die schöne Sängerin in den Sparten Top Digital Song, Top Radio Song und Top Hot 100 Song auf einen Award hoffen.

Katy Perry ist siebenfach für den Billboard Music Award 2014 nominiert

Für ihre besonders überzeugende Leistung mit Songs wie "Dark Horse" oder "Unconditionally" geht Katy für die begehrten Preise Top Hot 100 Artist, Top Female Artist, Top Digital Songs Artist, Top Radio Songs Artist und Top Streaming Artist ins Rennen. Weiter geht es mit einem Künstler, der mit seinem Album "Nothing Was The Same" wieder eine unschlagbare  Platte geschafften hat: Wir sprechen vom kanadischen Rapper Drake, der diesmal mit stolzen fünf Nominierungen glänzt.

Drake ist für die wichtigsten Kategorien Top Rap Album und Top Billboard 200 Album nominiert

Mit seinem Song "Hold On, We're Going Home" schuf Drake einen großen Ohrwurm. Dafür darf der Rapper jetzt die Daumen für einen Award in der Kategorie Top R&B Song drücken. Es kommt noch besser: Auch das dazugehörige Album "Nothing Was The Same" ist in den Kategorien Top Billboard 200 Album und Top Rap Album nominiert. Drake selbst geht für seine musikalischen Künste unter anderem für Top Male Artist und Top Rap Artist an den Start.

Robin Thicke darf gleich viermal auf den begehrten Billboard Music Award hoffen

Natürlich darf zwischen den großen Künstlern Gentleman Robin Thicke nicht fehlen. Mit "Blurred Lines" versüßte uns der Sänger mit der Falsett-Stimme ordentlich den Sommer. Dafür wird er jetzt belohnt: Seine Single geht gleich vierfach ins Rennen: Top Digital Song, Top Radio Song, Top Streaming Song (Audio) und Top Hot 100 Song.

Jay-Z und Eminem hoffen auf den Billboard Award in der Kategorie Top Rap Artist und Top Rap Album

Altmeister Eminem meldete sich mit seinem Album "The Marshall Mathers LP2" samt lautem Knall zurück. Mit Songs wie "The Monster" und "Berzerk" ließ das Rap-Schwergewicht klar erkennen, wer im Hip Hop das Sagen hat. Für diesen Einsatz darf Slim Shady auf einen Award in den Kategorien Top Billboard 200 Album und Top Rap Album hoffen. Außerdem darf er die Daumen für Top Male Artist drücken. In den Sparten Top Rap Artist und Top Rap Album führen Eminem und Jay-Z ein Kopf an Kopf Rennen. In letzterer hofft Jay-Z mit "Magna Carta Holy Grail" auf den Sieg. 

Rihanna, Ariana Grande und OneRepublic gehen auch für den Billboard Music Award ins Rennen

Rihanna ist nicht nur eine sehr gefragte Sängerin, auch in Social Media ist die karibische Schönheit gern und oft präsent. Dementsprechend hofft sie auf den Billboard Award in der Kategorie Top Social Artist. Hinzu kommt eine Nominierung als Top Female Artist. Weiter geht es mit einer Newcomerin, die mit ihrer starken Stimme große Wellen schlägt: Ariana Grande. Die junge Sängerin ist für ihren großen Erfolg für die Sparte Top New Artist nominiert. Schließlich darf natürlich OneRepublic nicht fehlen. Sie dürfen auf den Preis Top Duo/Group hoffen. Wir drücken allen Künstlern die Daumen!

>>> Hier alle Nominierungen der Billboard Awards sehen


Abschlusslinie