Bemusterung: Various Artists

THEMA
Various Artists

GENRE
ROCK

Aktueller Artikel

26.08.2013
Austin, Selena, Taylor & Co. sind die Gewinner der VMAs 2013
Austin Mahone, Austin, Selena, Taylor & Co. sind die Gewinner der VMAs 2013

Am Sonntag war es wieder so weit! Im brandneuen Barclays Center in Brooklyn vergab MTV am 25. August 2013 die heißbegehrten Video Music Awards für die angesagtesten Künstler. Unter den Gewinnern durften sich auch dieses Jahr wieder einige Universal Music Künstler ihren Moonman bei der spektakulären Show in den wichtigsten Kategorien abholen.

Das sind die Universal Gewinner bei den MTV VMAs 2013

So konnte sich Selena Gomez über den Best Pop Video Award für "Come & Get It" freuen, während Taylor Swift mit "I Knew You Were Trouble" in der Kategorie Best Female Video absahnte. Außerdem sicherten sich die Senkrechtstarter Capital Cities mit ihrem Video "Safe And Sound" den Award für Best Visual Effects, bevor THIRTY SECONDS TO MARS mit "UP IN THE AIR" den Preis für das Best Rock Video einheimsten.

Austin Mahone ist der MTV Newcomer des Jahres

Den Abschluss machte Austin Mahone, der sich über die begehrte Auszeichnung Artist To Watch freuen darf und mit seinen Songs "What About Love" und "Say You're Just A Friend" Lust auf mehr macht.

Wir gratulieren allen Universal Gewinnern!

Hier gibt's Musikvideos von Selena Gomez, THIRTY SECONDS TO MARS, Taylor Swift, Austin Mahone und Capital Cities

 


Aktuelles Produkt
Guardians of the Galaxy, Guardians of the Galaxy Vol. 2: Awesome Mix Vol. 2, 00050087368715

Guardians of the Galaxy Vol. 2: Awesome Mix Vol. 2

Format:
CD
Label:
Universal Music
VÖ:
28.04.2017
Bestellnr.:
00050087368715
Produktinformation:

Der US-amerikanische SciFi-Actionfilm Guardians Of The Galaxy Vol. 2 erhält genau wie sein äußerst erfolgreicher Vorgänger den perfekten Soundtrack: Neben Legende David Hasselhoff sind Hochkaräter wie Fleetwood MacGeorge Harrison und Cat Stevens auf dem "Awesome Mix Vol. 2" zu hören. Wie schon beim ersten Teil, vereint das Album "durchweg Songs, die man kennt und oft gehört hat – obwohl man vielleicht nicht genau den Titel oder Interpreten weiß," wie Regisseur Gunn schon über das Hit-Compilationalbum "Vol. 1" sagte.

Die Tracks wurden sehr bedacht ausgewählt, so sagt Gunn über den Eröffnungssong "Mr. Blue Sky": "Ich habe schon immer gesagt: Wenn die Guardians ihre eigene Hausband hätten, dann wären das ELO". Außerdem fügte er noch hinzu, dass mit dem Song "die abgefahrenste Szene vertont wird, die ich je gedreht habe. Es ist der perfekte Auftaktsong für diesen Film, weil er absolut ausgelassen ist, aber auch so ein düsteres Element hat". 

Tracklisting von "Guardians Of The Galaxy: Awesome Mix Vol. 2":

1 "Mr. Blue Sky" - Electric Light Orchestra
2. "Fox on the Run" - Sweet
3. "Lake Shore Drive" - Aliotta Haynes Jeremiah
4. "The Chain" - Fleetwood Mac
5. "Bring it On Home to Me" - Sam Cooke
6. "Southern Nights" - Glen Campbell
7. "My Sweet Lord" - George Harrison
8. "Brandy You’re a Fine Girl" - Looking Glass
9. "Come a Little Bit Closer" - Jay and the Americans
10. "Wham Bang Shang-A-Lang" - Silver
11. "Surrender" - Cheap Trick
12. "Father and Son" - Yusuf / Cat Stevens
13. "Flashlight" - Parliament
14. "Guardians Inferno" - The Sneepers feat. David Hasselhoff

Abschlusslinie