Backstage
Village Boys, Village Boys BACKSTAGE EXCLUSIV

Biografie

06.08.2009

Bio Village Boys

Sie heißen Daniel, Pierre, Dave und Vladimir. Sie sind die queere Hommage des 21. Jahrhunderts an die legendären Village People, und das ist neben der Namensgebung auch an den fast schon klassischen Outfits: Bauarbeiter, Matrose, Polizist und Cowboy sichtbar. Bei den Christopher Street Day Parties von Deutschlands erstem schwulen Fernsehsender TIMM  gecastet („Village Boys – die große LIPS Casting Show“), schicken sich die vier Jungs jetzt an, die Herzen der Gay Community und der ganzen Welt musikalisch zu erobern.

 

Die Hits kennt jeder: „Y.M.C.A.“, „In the Navy“, „I Am What I Am“, das sind nur einige der größten Erfolge der Village People, seit den 1970ern musikalisch wie stilistisch Ikonen der homosexuellen Kultur. Und zum 40. Jahrestag des CSD hat sich TIMM etwas ganz Besonders einfallen lassen: Eine Castingshow, auf einem riesigen 40m Truck, vor tausenden Feierwütiger, bei den CSD-Umzügen in Berlin, Köln und München zu Ehren der Village People, bei denen nichts Geringeres als der Nachfolge-Act der legendären Band gesucht und gefunden wurde.

 

Über 250 Videos erhielt TIMM von Bewerbern, die Zuschauer voteten per Telefon und SMS, bis die 12 Finalteilnehmer feststanden. Beim Finale am 16. Juli in Berlin performten die verbliebenen Kandidaten, aufgeteilt auf 3 Bands die Hymne, ihren Gewinnersong „Better the Devil You Know“ (im Original von Kylie Minogue). Dave, Vladimir, Pierre und Daniel tanzten und sangen sich ganz nach vorne und überzeugten die Jury davon, dass sie die würdigsten Nachfolger der Village People sein werden, und nur sie den heiss umkämpften Plattenvertrag mit Universal verdienen!