Aktuelles Album

News

20.08.2015

Positive Unruhestifter: Vintage Trouble veröffentlichen ihr Blue-Note-Debüt

Vintage Trouble, Positive Unruhestifter: Vintage Trouble veröffentlichen ihr Blue-Note-Debüt

Unruhestifter, Querulant, Störenfried... nicht jeder Fan dürfte darauf erpicht sein, von seinen Idolen derart tituliert zu werden. Doch die Fans des aus Los Angeles stammenden Quartetts Vintage Trouble sind sogar stolz darauf, als "TroubleMakers" bezeichnet zu werden. Denn ein wenig impliziert dieser Name schließlich auch, dass gerade sie Vintage Trouble erst zu dem gemacht haben, was sie heute sind:

Eine der aufregendsten und mittlerweile auch erfolgreichsten Old-School-Blues-Rock-Bands der Gegenwart. Und zwar so erfolgreich, dass Vintage Trouble mit ihren mitreißenden Live-Performances im Vorprogramm von den Rolling Stones, The Who, Bon Jovi und kürzlich AC/DC schon so einigen Rock-Legenden die Schau stehlen konnten. Mit ihrem zweiten Studioalbum "1 Hopeful Rd." wollen Vintage Trouble jetzt endgültig ihren Einzug ins Oberhaus des Rock besiegeln.

Das britische Magazin Classic Rock empfiehlt seinen Lesern jedenfalls: "Wenn Sie diese Woche eine Neuerscheinung kaufen wollen, dann sollte das '1 Hopeful Rd.' von Vintage Trouble sein." Adam Lambert, seit 2011 Leadsänger von Queen, war bei der Record-Release-Party in Los Angeles und twitterte danach begeistert an seine 2,48 Millionen Follower: "Check out this album: @vintagetrouble ! So legit!"

Der Enthusiasmus kommt nicht von ungefähr. Mit "Run Like A River" macht die Band um den charismatischen Leadsänger Ty Taylor, der oft mit James Brown verglichen wird, gleich zum Auftakt mächtig Dampf. Die Nummer, die auch die erste Single-Auskopplung des Albums ist, steckt zugleich das stilistische Terrain ab, das Vintage Trouble auf "1 Hopeful Rd." beackern: es reicht von kernigem Blues über kompromisslosen Rock und kraftvolle Gospelmusik bis zu inbrünstigem Soul. Dabei legt die Band dieselbe Vitalität an den Tag wie bei ihren fantastischen Live-Auftritten.

Das ausgesprochen abwechslungsreiche Programm, das auf "Run Like A River" folgt, bietet u.a. liebeskranke Balladen ("From My Arms"), frenetische Rock'n'Roll-Hymnen ("Strike Your Light") und soulige Folksongs ("Soul Serenity"). Mit "Angel City, California" schufen Vintage Trouble zudem eine sehr rockige Ode an ihre Heimatstadt Los Angeles und all deren anrüchigen Charme. Entstanden ist "1 Hopeful Road" unter der kundigen Regie von Don Was, der bereits Alben von den Rolling Stones, Bob Dylan, Al Green und Iggy Pop produzierte. Abgemischt wurden die Aufnahmen von Tom Elmhirst (Mark Ronson, U2, The Black Keys). 


KOMMENTARE

Kommentar speichern