Aktuelles Album

News

01.11.2013

Rekordjäger: Wayne Shorter ist der Lionel Messi unter den Jazzern

Wayne Shorter, Rekordjäger: Wayne Shorter ist der Lionel Messi unter den Jazzern

Das hat vor ihm noch keiner geschafft. Im März 2012 gelang es Lionel Messi gegen Bayer Leverkusen fünf Tore in einem einzigen Champions-League-Spiel zu erzielen. Nun tat es ihm der Saxophonist Wayne Shorter im übertragenen Sinne gleich: als erster Musiker brachte er das Kunststück zustande, bei der DownBeat Readers Poll in gleich fünf Kategorien als Sieger hervorzugehen. Die weltweiten Leser des amerikanischen Jazzmagazins wählten ihn zum Jazzkünstler, Sopransaxophonisten und Komponisten des Jahres, Shorters neues Blue-Note-AlbumWithout A Net” zum Jazzalbum des Jahres und schließlich sein Quartet zur Jazzgruppe des Jahres. Dagegen verblassen natürlich alle anderen diesjährigen Gewinner. Unter denen findet man u.a. noch Pat Metheny (DownBeat Hall Of Fame & Gitarre), Trombone Shorty (Posaune), Sonny Rollins (Tenorsax), Diana Krall (Jazzsängerin), Kurt Elling (Jazzsänger), Keith Jarrett (Piano), Herbie Hancock (Keyboards) und Robert Glasper Experiment (Beyond Artist /Group). Zum Plattenlabel des Jahres wurde von den DownBeat-Lesern wieder einmal Blue Note gekürt.

In glänzender Spiellaune zeigte sich der 80-jährige Wayne Shorter, als er kürzlich in der “Arsenio Hall Show” auftrat. Bei dieser Gelegenheit verstärkte der Saxophonist sein reguläres Quartett um die Sängerin Esperanza Spalding.

>>> Eine Videoaufzeichnung der brillanten Performance findet man hier


KOMMENTARE

Kommentar speichern