Backstage
Will Downing BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

07.05.2008

Will Downing - A Dream Fulfilled

Will Downing, A Dream Fulfilled

Der aus Brooklyn stammende Sänger und Songwriter Will Downing gilt zwar als einer der Wegbereiter des "Smooth Jazz", hat aber bei den amerikanischen Fans dieser Musik selbst weit weniger Anklang gefunden als etwa beim britischen Soul-Jazz-Publikum. Der Grund dafür mag sein, daß Downing musikalisch immer schon weitaus mehr riskierte als der Großteil der Smooth-Jazzer. Auf seinem 1988 erschienenen Debütalbum "S" überraschte Downing die Jazzkritik beispielsweise mit einer (kaum für möglich gehaltenen) Vokalinterpretation des spirituellen Coltrane-Klassikers "A Love Supreme".

"A Dream Fullfilled" war das dritte Album des sympathischen Sängers und gilt bis heute als sein jazzigstes Album überhaupt. Dabei war es nicht einmal das Repertoire selbst, das dem Album diesen starken Jazzeinschlag gab, sondern Downings betont jazzige Interpretationen. Zu den Highlights des Albums zählte Wills ambitionierte Version des War-Klassikers "The World Is A Ghetto". Exzellente instrumentale Unterstützung lieferten dem Sänger dabei etablierte Jazzmusiker wie Trompeter Eddie Henderson, Tenorsaxophonist Ralph Moore, Gitarrist Kevin Eubanks, die Bassisten Victor Bailey, Kenny Davis und Anthony Jackson sowie die Schlagzeuger Michael Carvin, Omar Hakim, J.T. Lewis und Buddy Williams.


KOMMENTARE

Kommentar speichern