Backstage
Woodkid, Woodkid BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

03.02.2015

Fünf Dinge, die ihr über Woodkid und sein Debütalbum "The Golden Age" wissen solltet

Woodkid, Fünf Dinge, die ihr über Woodkid und sein Debütalbum The Golden Age wissen solltet

Fakt 1: Woodkid ist nur durch Zufall zur Musik gekommen

Woodkid ist laut eigenen Angaben eigentlich nur zur Musik gekommen, weil Gitarrist und Folk Sänger Richie Havens ihm während eines Videodrehs, den Woodkid leitete, ein Banjo schenkte. Wir sind dankbar, aber wirklich, für diese spontane Eingebung Havens. Andernfalls wären wir nie in den Genuss von Woodkids Album "The Golden Age" gekommen.

Fakt 2: Das Video "The Golden Age" ist der vierte Teil einer Videoreihe

Song und Video "The Golden Age" sind nicht nur namensgebend für Woodkids erstes Album. Das Video ist auch der finale Musikclip nach den Videos "Iron", "Run Boy Run" und "I Love You". Inhaltlich beschäftigen sich alle Songs und Videos mit dem Übergang vom Jugendalter, über das Erwachsensein bis in die verwirrende Hyperrealität. Auch stilistisch orientieren sich die Videos aneinander und bilden zusammen ein visuelles Gesamtkunstwerk.

Fakt 3: Die Videos von Lana Del Rey, Katy Perry und Co. tragen Woodkids Handschrift

Dass Woodkid nicht erst seit seinem Debüt "The Golden Age" als kreativer Kopf gilt, beweist die Vita des Franzosen. Als Video Producer und Director hat er bereits Lana Del Reys "Born To Die", "Teenage Dream" von Katy Perry, "Back To December" von Taylor Swift und Drake und Rihannas "Take Care" produziert. Außerdem stammen diverse Werbespots und Kampagnen (u.a. Dior) aus seiner Feder. Eingebracht hat das Woodkid bis dato u.a. Goldene Löwen in Cannes, MTV Video Music Awards und den Status "Liebling der Kritiker".

Fakt 4: Das Pseudonym Woodkid ist die Grenze zwischen Musiker und Video Director

Damit die künstlerischen Identitäten des Multitalents nicht durcheinander geraten, hat er sich dazu entschieden, als Musiker unter dem Pseudonym Woodkid aufzutreten. Während er seine Karriere als Videokünstler, Designer und Illustrator auf seinem bürgerlichen Namen Yoann Lemoine aufgebaut hat, beinhaltet Woodkid all das, was Yoann bzw. seine Musik derzeit symbolisiert: Emotionen, Folk, Jugend, und eine archaische Note.

Fakt 5: Pharrell Williams ist Dank Woodkid ebenfalls für das "Best Music Video" nominiert

Bei den Grammys 2015 ist Woodkid in der Kategorie "Best Music Video" nominiert. Bereits 2013 war er Anwärter auf das Goldene Grammophon für das Video "Run Boy Run". Auch wenn Woodkid als Underdog ins Rennen geht, stehen die Chancen auf eine Trophäe gut. Denn neben der Nominierung für sein Video "The Golden Age" ist der Franzose als Creative Director auch an Pharrell Williams 24h-Video "Happy" beteiligt. Dieses gesellt sich ebenfalls zu den Nominierten in der Kategorie "Best Music Video" 2015. Wir kreuzen in jedem Fall die Finger, dass für Woodkid das Jahr mit einem Goldenen Grammophon beginnt.

Alle Videos zum Gesamtkunstwerk "The Golden Age" von Woodkid findet ihr hier.


KOMMENTARE

Kommentar speichern