Backstage
Yuja Wang BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

01.03.2012

Yuja Wangs "Fantasia" als "Mastered for iTunes"-Version

Yuja Wang, Yuja Wangs Fantasia als Mastered for iTunes-Version © Esther Haase / DG

Digitale Musikfiles sind längst zum dominierenden Medium des Musikkonsums geworden und im internationalen Musikmarkt nimmt iTunes heute eine Schlüsselposition ein. Angesichts der weltweit 16 Millarden Downloads, die jährlich über den virtuellen Ladentisch von iTunes gehen, erschien es nur folgerichtig, den Masteringprozess, den letzten Schritt einer Musikproduktion vor der Herstellung eines Tonträgers, der bislang auf den physikalischen Datenträger CD ausgerichtet war, speziell an das von Apple für iTunes entwickelte digitale Audioformat AAC anzupassen. Die auf diesem Weg optimierten Musikproduktionen tragen das Etikett “Mastered for iTunes”.

Erstmals ist nun eine Veröffentlichung der Deutschen Grammophon in einer für das Abspielen auf iPod, iPhone und iPad optimierten Version erhältlich. Und wer könnte diesen Schritt für das Label besser gehen als die 25-jährige Yuja Wang, eine der beliebtesten klassischen Interpretinnen der Internetgeneration. Auf “Fantasia”, ihrer jüngsten Einspielung, stellt die Pianistin eine Auswahl von Klavierminiaturen aus ihrem Repertoire vor, die bisher nur im Rahmen ihrer umjubelten Konzert-Zugaben zu hören gewesen sind. “Die Leute meinen immer, mit einer Zugabe wolle man nur glänzen. Doch für mich ist eine Zugabe ein kleiner Moment der Zärtlichkeit, der aus tiefstem Herzen kommt”, erklärt Wang. Die “Mastered for iTunes”-Version von “Fantasia” enthält das von ihr gespielte Bonusstück “Tea for Two” in einer bearbeiteten Fassung des legendären Jazzpianisten Art Tatum, den Yuja Wang für seine improvisatorische Freiheit bewundert.


KOMMENTARE

Kommentar speichern