Albrecht Mayer | News | "Longing for Paradise" – Neues Album von Star-Oboist Albrecht Mayer

“Longing for Paradise” – Neues Album von Star-Oboist Albrecht Mayer

Albrecht Mayer
© Matthew Dine
25.04.2019
Es gibt nur wenige Künstler, die brillantes Musizieren und Unterhaltsamkeit so elegant miteinander verbinden wie Albrecht Mayer. Der weltberühmte Oboist versteht es wie kaum jemand sonst, hochkomplexe Musik einem breiten Publikum schmackhaft zu machen. Dabei spielt er die Oboe mit einer solchen Virtuosität und sanglichen Schönheit, dass selbst Hörerinnen und Hörer, die von Hause aus nicht für das Instrument schwärmen, sich mitreißen lassen.

Spannende Programme

Ein unschätzbarer Vorzug von Albrecht Mayer ist zudem seine Fähigkeit, spannungsreiche und gut durchdachte Programme zusammenzustellen, die sofort Neugierde wecken. In seinem gefeierten Barock-Album "Tesori d’Italia" hat er seine vielfältigen musikalischen, kommunikativen und konzeptionellen Gaben zuletzt wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Jetzt steht eine weitere Veröffentlichung des Star-Oboisten an, deren ambitioniertes Programm aufhorchen lässt.

"Longing for Paradise": Sehnsuchtsvolles Repertoire

Albrecht Mayer widmet sich auf seinem neuen Album einem der anspruchsvollsten Werke für sein Instrument, dem ersten und einzigen Oboenkonzert von Richard Strauss, uraufgeführt im Jahre 1946. Es ist “ein Stück voller Schönheiten”, so der Oboist, “und vielleicht eine Ahnung vom Paradies.” Neben Strauss’ Konzert erklingen auf dem Album unbekanntere Meisterwerke von Edward Elgar und Eugène Goossens sowie, in einer Neubearbeitung für Oboe und Orchester, Ravels berühmtes “Le Tombeau de Couperin”.
Was diese Werke eint, ist ihr sehnsuchtsvoller Ton, der utopische Energien freizusetzen scheint. “Wir erleben Komponisten, die darauf aus waren, sich in eine schönere Welt hineinzudenken. Sie träumten sich ins Paradies”, so Albrecht Mayer über den Leitgedanken seines aktuellen Aufnahmeprojekts, das er gemeinsam mit den Bamberger Symphonikern unter Jakub Hrůša verwirklicht hat. “Longing for Paradise” heißt denn auch der verheißungsvolle Titel des Albums, das am 17. Mai 2019 in den Handel kommt.
Vorbestellungsstart ist am 26. April 2019. Dann kann man sich mit Elgars hypnotisch-rauschhaftem “Soliloquy” aus der Fragment gebliebenen Suite für Orchester und Oboe des britischen Komponisten bereits einen ersten Eindruck vom Album verschaffen. Der attraktive Vorabtrack steht bei iTunes zum Download und bei Spotify sowie Apple Music als Stream bereit.

Weitere Musik von Albrecht Mayer

Mehr von Albrecht Mayer