Anna Netrebko | Musik | Pergolesi: Stabat Mater (Prestige Edition)

Stabat Mater (Prestige Edition): Netrebko,Anna/Pizzolato,Marianna
Pergolesi: Stabat Mater (Prestige Edition)
VÖ: 18. März 2011
Anna Netrebko
CD 1
03
Si, che pietà non v'è
02:31
04
O d'Euridice n'andrò fastoso
03:29
08
Questo è il piano
06:51
10
Torna, torna a Cocito
01:43
23
Quando corpus morietur
04:34
09
Oh, dolce tempo
00:50
22
Inflammatus et accensus
01:47
21
Fac ut portem christi mortem
03:34
01
Nel chiuso centro
02:03
05
Allegro assai e spiritoso
01:26
19
Fac ut ardeat cor meum
02:07
02
Euridice e dove
08:33
15
Quae moerebat et dolebat
02:08
06
Andante
01:36
16
Quis est homo, qui non fleret
02:43
07
Allegro
01:56
18
Eia mater, fons amoris
01:46
11
Se nel dir son menzognero
03:36
12
Stabat mater dolorosa
04:32
13
Cuius animam gementem
02:03
17
Vidit suum dulcem natum
04:08
20
Sancta mater, istud agas
05:41
14
O quam tristis et afflicta
02:11
CD 1
01
Nel chiuso centro
02:03
02
Euridice e dove
08:33
03
Si, che pietà non v'è
02:31
04
O d'Euridice n'andrò fastoso
03:29
05
Allegro assai e spiritoso
01:26
06
Andante
01:36
07
Allegro
01:56
08
Questo è il piano
06:51
09
Oh, dolce tempo
00:50
10
Torna, torna a Cocito
01:43
11
Se nel dir son menzognero
03:36
12
Stabat mater dolorosa
04:32
13
Cuius animam gementem
02:03
14
O quam tristis et afflicta
02:11
15
Quae moerebat et dolebat
02:08
16
Quis est homo, qui non fleret
02:43
17
Vidit suum dulcem natum
04:08
18
Eia mater, fons amoris
01:46
19
Fac ut ardeat cor meum
02:07
20
Sancta mater, istud agas
05:41
21
Fac ut portem christi mortem
03:34
22
Inflammatus et accensus
01:47
23
Quando corpus morietur
04:34
CD 2
02
Stabat mater dolorosa
02:10
05
Eja mater
01:37
01
Stabat Mater - A Tribute to Pergolesi
33:55
03
Cujus animam
00:56
04
Vidit suum
03:04
08
Allegro assai e spiritoso / Allegro
03:23
06
Nel chiuso centro
02:06
07
Euridice e dove
02:41

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

Seit ihrem ersten Auftritt 2001 ist Anna Netrebko einer der beliebtesten Gesangsstars — wenn nicht sogar der beliebteste-, welche im Festspielhaus Baden-Baden regelmäßig gastieren. Weit über die Baden-Badener Stadtgrenzen hinaus wurde ihr fulminantes Solo mit Lehárs „Meine Lippen, sie küssen so heiß“ während der Operngala der Stars 2007 bekannt. Für ihre Konzerte im Juli 2010 wagte Anna Netrebko etwas Neues: sie entschied sich für ein Programm mit Werken des Barock, einer Epoche, die man nicht unbedingt mit ihrem Namen verbindet. Sie wählte, wie viele große Opernsängerinnen vor ihr – beispielsweise Teresa Berganza, Cecilia Bartoli, Mirella Freni, Janet Baker oder Katia Ricciarelli – Musik von Giovanni Battista Pergolesi. Ein Komponist, der zwar tragisch jung gestorben ist, aber mit seiner komischen Oper „La serva padrona“ die Entwicklung einer ganzen Gattung nachhaltig beeinflusste und dessen Stabat Mater — von Mozart hoch geschätzt und eines der am häufigsten gedruckten geistlichen Werke des 18. Jahrhunderts — bis auf den heutigen Tag bei Kennern wie Liebhabern der Barockmusik gleichermaßen populär ist.
Veröffentlichung
2011-3-18
Format
CD
Label
Deutsche Grammophon (DG)
Bestellnummer
00028947795919

Weitere Musik von Anna Netrebko

Mehr von Anna Netrebko