Bert Kaempfert And His Orchestra | Musik

Bert Kaempfert And His Orchestra
Strangers In Night - The Music Of Bert Kaempfert: The Berlin Jazz Orchestra & Special Guests
Strangers In Night – The Music Of Bert Kaempfert: The Berlin Jazz Orchestra & Special Guests
VÖ: 21. September 2012
Bert Kaempfert And His Orchestra

Produktinformation

Mit großer Big Band, Streichern und Chor, dirigiert von seinem Alumni Jiggs Whigham (RIAS–Big Band, Berlin), kehrte im Februar 2008 die Musik Bert Kaempferts in vier deutschen Städten auf die Bühne zurück. Nun gibt es den Mitschnitt dieser eindrucksvollen Tribute-Konzerte an den beliebten Hamburger Bandleader auf DVD.

Auf einer guten Stunde Spielzeit präsentiert “Strangers In The Night – The Music of Bert Kaempfert“ die Highlights aus Kaempferts Repertoire. Nicht fehlen dürfen Jahrhundertsongs wie “Spanish Eyes“, “Wonderland By Night“, “You Turned My World Around“ und “Danke Schön“. Selbstverständlich befindet sich auch “Strangers In The Night“ auf der Setliste.

In bester Klang- und Bildqualität erleben wir auf “Strangers In The Night – The Music of Bert Kaempfert“ die ursprünglichen Musiker und Solisten aus Kaempferts Original-Big Band, wie den Prager Bassisten Ladi Geisler. Mit dabei ist auch seine fulminante Bläsersektion aus Top-Solisten der europäischen Jazzszene: namentlich Altsaxofonist Herb Geller aus Los Angeles und der niederländische Trompeter Ack Van Rooyen, neben dem Original Kaempfert-Posaunisten Jiggs Whigham. Im Spotlight steht Kaempferts weibliche Gesangs-Solistin, die Schwedin Sylvia Vrethammer.

Die alten Weggefährten des transatlantischen Komponisten (lange bevor er in Deutschland “ankam“ galt Kaempfert in den USA als großer Songwriter und Arrangeur) trafen bei den Konzerten auf eine ganz junge Musiker-Generation. Kaempferts weltbekannte Kompositionen präsentierte das Berlin Jazz Orchestra, unterstützt von den Berlin Voices und den Frankfurt Strings, eine Gruppe junger, herrausragender Streicher, die sich eigens für dieses Konzertereignis zusammen gefunden hat. Als Solist wandelt der Jazz-Tenor Marc Secara in den Fußstapfen legendärer Kaempfert-Interpreten wie Frank Sinatra, Tony Bennett, Sammy Davis Jr. und Nat “King“ Cole. Star-Pianist Joja Wendt gibt dem ganzen eine Prise Boogie-Woogie – natürlich ohne dabei den berühmten Kaempfert-Touch zu verlieren.

Man hört und sieht: das groß angelegte Projekt gelang. Der Geist Bert Kaempferts verbindet die Beteiligten zu einer harmonischen Einheit. Man meint ihn direkt auf dem Konzert zu spüren, in den nonchalanten, luftigen, eleganten und andächtigen Sounds seiner Kompositionen. Von der ersten Note an stimmt hier alles. Wie viele Menschen Bert Kaempfert immer noch glücklich macht, zeigt diese neue Konzert-DVD.
Veröffentlichung
2012-9-21
Format
DVD
Label
Polydor
Bestellnummer
00602537073986