Black Eyed Peas | News | "Street Livin'": Black Eyed Peas zeigen sich von ihrer politischen Seite

Black Eyed Peas 2018

“Street Livin’”: Black Eyed Peas zeigen sich von ihrer politischen Seite

Black Eyed Peas melden sich mit ihrer neuen SingleStreet Livin‘” zurück – und damit mit einem Track, der vor politischen Statements nur so strotzt. Die Crew um Leader und Produzent will.i.am thematisiert darin aktuelle Probleme in den USA: Polizeigewalt, Strafvollzug, Umgang mit Schusswaffen sowie die Einwanderungsgesetze. “Street Livin’” klingt nach Oldschool-Beats mit Blasinstrumenten-Features und gewaltigen Hooks. Aber höre selbst:

Dein Versprechen gegen Missstände: Werde Teil des Street Livin‘-Projektes  

Rapper will.i.am, Apl.De.Ap und Taboo sind als Trio für das eindrucksvolle Video verantwortlich, das Rassismus-Bekämpfer wie Melcom X und Schwarz-Weiß-Fotografien von der Straße, aus Gefängnissen sowie von Demonstrationen zeigt. Dahinter steckt das gleichnamige Projekt Street Livin’, für das die Band zur Mithilfe gegen die thematisierten Missstände aufruft.

Graphic Novel “Masters of the Sun: The Zombie Chronicles” 

Inspiriert ist die neue Single auch von der Graphic Novel “Masters of the Sun: The Zombie Chronicles”: Ein Comicroman, den die Hip-Hop-Formation selbst entwickelt hat und der im Sommer 2017 im Vertrieb von Marvel Comics erschien. Ab dem 19. Januar 2018 gibt es auch die passende Augmented-Reality-App und eine Virtual-Reality-Version, die beim Sundance Film Festival Premiere feiert. Die hochkarätige Besetzung der fiktionalen Zombie-Welt verspricht Großes: Unter anderem Stan Lee, Jamie Foxx, Queen Latifah, Rakim, Ice-T, Mary J. Blige, Jaden Smith und Snoop sind mit von der Partie.

Black Eyed Peas Single “Street Livin’”

▶ bei Spotify
▶ bei iTunes
▶ bei Apple Music
 

Weitere Musik von Black Eyed Peas

Mehr von Black Eyed Peas