Cecilia Bartoli | News | Grammophone Awards an von Otter und Bartoli

04.10.2002

Grammophone Awards an von Otter und Bartoli

Zum 26. Mal wurden am 30. September im Londoner Barbican Center die renommierten Grammophone Awards vergeben. Die begehrten Auszeichnungen gingen unter anderem an Anne-Sofie von Otter für deren Chaminade-Programm “Mots Dy´Amour” (Kategorie: Vocal), an Cecilia Bartoli für deren “Gluck Arias” (Kategorie: Recital) und an das Takacs Quartet und dessen Beethoven-Einspielungen (Kategorie: Chamber).
Die Grammophone Awards gelten als Oscars der Schallplattenindustrie und wurden in der Vergangenheit bereits an Künstler wie Herbert von Karajan, George Solti und John Eliot Gardiner verliehen.
Mehr von Cecilia Bartoli