ECHO 2018: Großer Erfolg für UNIVERSAL MUSIC Künstler

ECHO 2018: Großer Erfolg für UNIVERSAL MUSIC Künstler
Berlin, 13.04.2018 – Gestern fand in der Messe Berlin die 27. Verleihung der ECHO-Awards statt. Schon nach den Nominierungen, von denen diesmal mehr als ein Drittel auf UNIVERSAL MUSIC Künstler entfiel, zeichnete sich ab, dass das Unternehmen auch in diesem Jahr erfolgreich sein würde. Und so freute sich UNIVERSAL MUSIC am Ende gemeinsam mit seinen Preisträgerinnen und Preisträgern über insgesamt acht von 19 möglichen Künstler-Auszeichnungen. Damit war das Major Label wieder einmal das erfolgreichste Musikunternehmen des Abends.
Der prestigeträchtigste Preis des Abends ging zum achten Mal in Folge an einen UNIVERSAL MUSIC Künstler: Der Bassist, Produzent und Grafiker Klaus Voormann wurde mit einem ECHO Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der zweifache Grammy-Preisträger und „fünfte Beatle“ hat die Geschichte der Rock- und Popmusik an den unterschiedlichsten Stellen entscheidend beeinflusst. Klaus Voormann war Bassist für Manfred Mann, Paul McCartney, Bob Dylan, John Lennon (u.a „Imagine“) und Eric Clapton, Gründungsmitglied von John Lennons Plastic One Band, Cover-Designer u.a. für die Beatles (Grammy für „Revolver“) und die Bee Gees, Mitwirkender bei George HarrisonsConcert for Bangladesh“ und Produzent für zahlreiche Bands und Künstler wie etwa Trio („Da Da Da“) oder Marius Müller-Westernhagen. Kaum ein anderer deutscher Künstler war in den vergangenen Jahrzehnten so oft und in so unterschiedlicher Form an so vielen wegweisenden Projekten auf der ganzen Welt beteiligt wie er.
Außerdem mit einem ECHO-Award ausgezeichnet wurden Helene Fischer, Luis Fonsi, Imagine Dragons, Wincent Weiss, Santiano, Milky Chance und Haiyti.
Und auch auf der Bühne sorgten UNIVERSAL MUSIC Künstler wieder für viele Highlights: Als Presenter waren Rea Garvey, Wincent Weiss, Álvaro Soler, Beatrice Egli und Wolfgang Niedecken mit dabei. Außerdem sorgten die Performances von Rea Garvey & Kool Savas, Shawn Mendes & Alice Merton, Liam Payne & Rita Ora, Helene Fischer & Götz Alsmann & Gregor Meyle, Julia Engelmann, Luis Fonsi & Helene Fischer und Klaus Voormann & Wolfgang Niedecken immer wieder für Begeisterung.
Der ECHO gehört zu den weltweit renommiertesten Auszeichnungen im Musikgeschäft. In insgesamt 22 Kategorien werden ECHO Awards sowohl an nationale als auch internationale Stars verliehen. Die Auswahl der Preisträger erfolgt seit vergangenem Jahr nach einem neuen Reglement, durch das bei den meisten Auszeichnungen die Offiziellen Deutschen Charts und das Voting einer Jury zu jeweils 50 Prozent in die abschließende Wertung eingehen.
Frank Briegmann, President & CEO Central Europe UNIVERSAL MUSIC und Deutsche Grammophon: “Herzlichen Glückwunsch an unsere Künstlerinnen und Künstler zu diesem großartigen Erfolg — sowohl ganz individuell für jeden einzelnen unserer acht Gewinner als auch in der Summe. Besonders freue ich mich über die musikalische Vielfalt unter unseren Preisträgerinnen und Preisträgern. Ein solches Ergebnis gelingt nur, wenn man sich in möglichst vielen Genres engagiert, aktiv junge Talente fördert und online wie offline für maximale Traktion seiner Künstler sorgt. Deshalb Gratulation auch an das gesamte Team von Universal Music und unsere Partner. Ich danke außerdem dem Team des ECHOs, unserem Medienpartner VOX und allen Mitwirkenden für diesen tollen Abend.”
Aktuelles Bildmaterial zur freien Verwendung kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:
http://www.journalistenlounge.de/echo/fotos/echo2018   

Alle UNIVERSAL MUSIC Preisträger nach Kategorien:
Band Pop national
Milky Chance
„Blossom“
Schlager
Helene Fischer
„Helene Fischer“
Volkstümliche Musik
Santiano
„Im Auge des Sturms“
Band international
Imagine Dragons
„Evolve“
Newcomer national
Wincent Weiss
„Irgendwas gegen die Stille“
Newcomer international
Luis Fonsi
„Despacito & Mis Grandes Éxitos“
Kritikerpreis national
Haiyti
„Montenegro Zero“
Lebenswerk
Klaus Voormann
Mehr von Universal Music Deutschland