Daniel Hope | News | Daniel Hope: Neuer Präsident des Beethoven-Hauses Bonn

Daniel Hope: Neuer Präsident des Beethoven-Hauses Bonn

Daniel Hope
© Tibor Bozi
27.06.2019
Am 25. Juni wurde Daniel Hope zum neuen Präsidenten des Vereins Beethoven-Haus Bonn gewählt und löst im kommenden Jahr die Bratschistin Tabea Zimmermann in diesem Amt ab. Der Geiger, der im Jahr 2017 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, gilt als Künstler, der sich darum bemüht, Grenzen zu überwinden und das nicht nur musikalisch.
Schon zu Beginn seiner Karriere setzte sich Hope als Mitglied des Beaux Arts Trio intensiv mit Werken von Ludwig van Beethoven auseinander. Die Feierlichkeiten rund um den 250. Geburtstag des Komponisten wird Daniel Hope in seinem neuen Amt begleiten.
"Die Wahl nehme ich mit größter Freude an", erklärte Hope. “Für mich ist Beethoven gewissermaßen der Mount Everest der Musikgeschichte. Mit diesem traditionsreichen Haus zusammen arbeiten zu dürfen, das im Zentrum der Erforschung und Vermittlung Beethovens steht, und das so eng mit dem Namen meines Vorbildes Joseph Joachim verknüpft ist, empfinde ich als großes Geschenk.”

Weitere Musik von Daniel Hope

Mehr von Daniel Hope