Die Ultimative Chartshow | Musik | Die Ultimative Chartshow - One Hit Wonder

Die Ultimative Chartshow - One Hit Wonder
Die Ultimative Chartshow — One Hit Wonder
VÖ: 26. November 2010
Die Ultimative Chartshow, Various Artists, Die Ultimative Chartshow
Doppel CD 1
21
Sommer lass mich nicht allein
03:33
05
Breakfast At Tiffany's
04:17
16
My Love Is A Tango
03:00
07
Lemon Tree
03:05
09
New York - Rio - Tokyo
03:31
12
Somebody's Watching Me
04:54
11
Always Look On The Bright Side Of Life
03:31
13
The Rain
05:07
15
A Love Bizarre
03:47
04
Holiday
03:33
01
Voyage voyage
04:18
17
Now That We Found Love
04:17
03
St Elmo's Fire
04:11
18
House Arrest
03:57
19
I Got 5 On It
04:15
20
Here Comes The Hotstepper
04:08
02
The Safety Dance
02:44
10
I Go To Rio
03:15
08
Achy Breaky Heart
03:23
06
It's My Party
03:46
14
Comanchero
03:56
Doppel CD 2
10
Ich liebe dich
04:17
04
Wonderful Life
04:47
11
Die Sennerin vom Königsee
03:40
20
It's Cool Man
03:09
17
Mief! (Nimm mich jetzt, auch wenn ich stinke)
03:06
08
Go For Gold In Barcelona
04:35
18
Haiducii vs. Gabry Ponte / Radio Version
03:42
16
Beinhart
03:18
14
What's Up?
04:56
19
Shut Up (And Sleep With Me)
03:39
15
Inside
05:13
05
Only You
03:23
12
Hallo Klaus (i wui nur zruck)
03:45
06
No More Bolero's
04:11
03
To Be With You
03:25
01
Mad World
03:04
13
Video Killed The Radio Star
03:19
07
Hand In Hand
04:13
09
In The Ghetto
03:53
02
74-75
04:36

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

Auf geht’s in die nächste Chartshow Runde! Ein klassischeres Thema der ultimativen Chartshow kann es kaum geben. Alleinstehende Hits, die in den Charts erfolgreich waren — nicht weil der Künstler so beliebt ist oder Künstler-Marketing so sexy war — sondern einfach und allein weil der Song ein Hit war — und ist! Hier kommen die erfolgreichsten ONE HIT WONDER der letzten 30 Jahre. Ohne vergessene Schmankerl aus den 50er bis 70er, sondern “neue” Hits von 1980 bis heute!

Man denke nur an „Mad World“ von Michael Andrews feat. Gary Jules. Auch heute noch ein Klassiker, wenn es um romantische Musik geht. Auch „74 – 75“ von The Connells wird wohl niemals vergessen werden. Und wenn man zeitlich noch etwas weiter zuück geht, wird man auch nicht um Titel wie „Voyage, Voyage“ von Desireless oder „The Safety Dance“ von Men Without Hats herumkommen.
    
Ein weiteres Schmankerl: In der Chartshow Sendung am 26. November produzierte Oliver Geißen zusammen mit Produzent Achim Kleist und den Künstlern Buddy und Meri ein klassisches One Hit Wonder! Es ist eine Cover-Version des 60er Jahre Hits „Abbronzatissima“ von Edoardo Vianello. Im neuen Gewand heißt der Hit „Sommer lass mich nicht allein“ – und wird natürlich exklusiv auf der neuen „Die ultimative Chartshow – Die erfolgreichsten One Hit Wonder“ vertreten sein.

Ab dem 26.11.10 überall im Handel und als Download erhätlich!

Veröffentlichung
2010-11-26
Format
Doppel-CD
Label
Polystar
Bestellnummer
00600753319116