Frank Zappa | Musik | Cruising With Ruben & The Jets

Cruising With Ruben & The Jets: Zappa,Frank
Cruising With Ruben & The Jets
VÖ: 27. Juli 2012
Frank Zappa
03
How Could I Be Such A Fool
03:34
04
Deseri
02:09
10
Fountain Of Love
03:23
13
Stuff Up The Cracks
04:39
11
No. No. No.
02:16
09
You Didn't Try To Call Me
03:58
07
Anything
03:05
08
Later That Night
03:01
12
Anyway The Wind Blows
03:02
05
I'm Not Satisfied
04:08
02
Love Of My Life
03:08
06
Jelly Roll Gum Drop
02:24
01
Cheap Thrills
02:40

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

Zappas Verneigung vor dem Doo Wop und Rock´n´Roll der 1950er: Stile, die er zu Beginn seiner Karriere in diversen Highschool-Bands spielte. Auch Leadvokalist Ray Collins von den Mothers begann als Doo Wop-Sänger. “Cruising With Ruben and the Jets“ ist gleichfalls ein großer Showcase für den Mothers-Saxofonisten Jim “Motorhead“ Sherwood.

Dies ist möglicherweise Zappas musikalisch konventionellste Platte. Diverse Songs hatten 1968 Erfolg im kalifornischen Radio. Viele DJs dachten, sie hätten es mit einer realen obskuren Doo Wop-Band zu tun. Die Promo-Singles enthielten keine Angaben zu Zappa und den Mothers. Hört man genau hin, gibt es aber auch hier die Zappa-typische Satire und meisterhaft konzipierten Stil-Brüche.

Das Konzeptalbum erzählt von einer fiktiven Doo Wop-Band. Auf dem Cover sind Zappa und die Bandmitglieder von The Mothers of Invention als Hunde dargestellt. Eigentlich sollte ein zweiter Teil erscheinen. Stattdessen benannte sich eine reale kalifornische Band nach dem Album und veröffentlichte 1973 und `74 zwei LPs – produziert von Zappa.
Veröffentlichung
2012-7-27
Format
CD
Label
Universal Music
Bestellnummer
00824302383827

Weitere Musik von Frank Zappa

Mehr von Frank Zappa