Gustavo Dudamel | News | Musikalisches Sternenfeuer - Gustavo Dudamel präsentiert John Williams

Musikalisches Sternenfeuer — Gustavo Dudamel präsentiert John Williams

Gustavo Dudamel
© Sam Comen
29.03.2019
Wenn Gustavo Dudamel und John Williams musikalisch aufeinander treffen, ist ein eindrucksvolles Klangerlebnis garantiert. Das Doppelalbum “Celebrating John Williams” ist dementsprechend ein großformatiges symphonisches Abenteuer, das beim Hören mit enormer musikalischer Wucht innere Bilder zum Leben erweckt.
Im Januar 2019 war das Los Angeles Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Gustavo Dudamel für vier Konzerte in der Walt Disney Concert Hall zu Gast, um das Publikum mit den schönsten Themen aus der Feder von John Williams zu begeistern. Die Melodien aus Filmen wie Star Wars, Jurassic Park, Harry Potter und Indiana Jones laden nun auch auf dem aus den Konzerten resultierenden Doppelalbum in die reiche Klangwelt des amerikanischen Komponisten ein und bescheren den Ohren ein exorbitantes Hörvergnügen.
Als aktueller Chefdirigent der renommierten LA Phil, die in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag feiern, hat Gustavo Dudamel mit der für ihn typischen Leidenschaft für die Musik eine eigene Klangsprache entwickelt, die von Intensität und Liebe zum Detail durchdrungen ist. Der Klangkörper transportiert Dudamels Handschrift auf dem Williams-Album sowohl in den monumentalen Passagen als auch in den leiseren Momenten, in denen spielerisches Fingerspitzengefühl und interpretatorischer Feingeist gefordert sind.
Titel wie “Harry’s Wondrous World”, “Hedwig’s Theme” und “Fawkes the Phoenix” versprühen den zauberhaften Charme der magischen Welt von Hogwarts, die bittersüße Titelmelodie zu “Schindlers Liste” hat John Williams 1994 völlig zurecht einen Oscar beschert, ebenso wie die Musik zu “E.T — Der Außerirdische”, in der John Williams eine überirdische und mitreißende Strahlkraft entwickelt. Die zweite CD des Doppelalbums wird von der epischen Titelmelodie aus “Jurassic Park” eröffnet und wenn die LA Phil daraufhin zu diversen Klängen aus Indiana Jones losgaloppieren, hält man den Atem an. Um seine Hommage an den großen amerikanischen Filmkomponisten formvollendet abzurunden, wird Gustavo Dudamel am Pult seines wandlungsfähigen Orchesters auch noch zum musikalischen Jedi-Ritter und schöpft das klangliche Potenzial des berühmten Star Wars Soundtracks voller Inbrunst aus.
Gustavo Dudamel und John Williams sind zweifellos künstlerischen Superhelden der Musikwelt und so bereichert “Celebrating John Williams” den Katalog der Deutschen Grammophon um ein grandioses Hörerlebnis. Wenn der venezolanische Dirigent über den Komponisten schwärmt “Seine Kompositionen sind Kult, seine Fähigkeiten sind legendär und seine künstlerische Weitsicht öffnet einem das Herz”, offenbart er sich selbst als Fan dieser bildhaften und kontrastreichen Musik, in der sich rhythmische Explosivität und schwelgerische Klangschönheit vereinen. Die große persönliche Begeisterung und die ungebremste Spielfreude des Los Angeles Philharmonic Orchestra kann man in den Aufnahmen in jedem Moment spüren.

Weitere Musik von Gustavo Dudamel

Mehr von Gustavo Dudamel