Henning Mankell | Musik | Mörder ohne Gesicht

Henning Mankell
Henning Mankell: Mörder ohne Gesicht 9783899037775
Mörder ohne Gesicht
VÖ: 12. August 2008
Henning Mankell, Ulrich Pleitgen
CD 1
13
Titel 13
06:32
12
Titel 12
04:58
11
Titel 11
05:01
10
Titel 10
05:12
09
Titel 9
06:56
08
Titel 8
05:06
07
Titel 7
04:26
06
Titel 6
05:52
05
Titel 5
05:11
04
Titel 4
05:53
03
Titel 3
05:32
02
Titel 2
07:52
01
Titel 1
05:50
CD 2
01
Titel 14
04:54
02
Titel 15
05:54
03
Titel 16
06:25
04
Titel 17
06:11
05
Titel 18
04:30
06
Titel 19
05:13
07
Titel 20
05:31
08
Titel 21
05:17
09
Titel 22
05:33
10
Titel 23
06:19
11
Titel 24
05:30
12
Titel 25
05:54
13
Titel 26
08:16
CD 3
04
Titel 30
05:30
03
Titel 29
04:57
02
Titel 28
06:00
01
Titel 27
04:27
15
Titel 41
04:08
14
Titel 40
04:40
13
Titel 39
06:25
12
Titel 38
05:45
11
Titel 37
05:21
10
Titel 36
04:56
09
Titel 35
03:06
08
Titel 34
04:00
07
Titel 33
05:59
06
Titel 32
05:09
05
Titel 31
05:45
CD 4
10
Titel 51
05:10
09
Titel 50
05:28
08
Titel 49
05:31
07
Titel 48
05:50
06
Titel 47
05:50
05
Titel 46
03:33
04
Titel 45
04:54
03
Titel 44
04:45
02
Titel 43
04:52
01
Titel 42
04:56
15
Titel 56
03:30
14
Titel 55
06:22
13
Titel 54
06:12
12
Titel 53
04:54
11
Titel 52
05:51
CD 5
14
Titel 70
06:37
13
Titel 69
05:25
12
Titel 68
05:16
11
Titel 67
04:56
10
Titel 66
05:59
09
Titel 65
04:52
08
Titel 64
06:14
07
Titel 63
05:16
06
Titel 62
06:10
05
Titel 61
05:23
04
Titel 60
05:11
03
Titel 59
05:10
02
Titel 58
03:58
01
Titel 57
02:32
CD 6
13
Titel 83
04:25
12
Titel 82
05:44
11
Titel 81
05:20
10
Titel 80
05:36
09
Titel 79
05:04
08
Titel 78
06:01
07
Titel 77
05:47
06
Titel 76
05:04
05
Titel 75
06:33
04
Titel 74
06:49
03
Titel 73
05:19
02
Titel 72
07:02
01
Titel 71
03:13

Kaufen

Produktinformation

Auf einem abgelegenen Hof in Lenarp ist ein altes Ehepaar brutal überfallen und getötet worden. “Ausländer, Ausländer!” waren die letzten Worte der sterbenden Frau. Als die Öffentlichkeit davon erfährt, wird Schonen von einer Welle ausländerfeindlicher Gewalt überrollt. Ein Heim für Asylbewerber geht in Flammen auf, und ein somalischer Flüchtling wird Opfer eines Mords. Auch der Kommissar wird von einem anonymen Anrufer verfolgt und bedroht. Dabei hat Wallander mit seinen privaten Problemen schon genug zu tun. Seine Frau Mona hat ihn erst kürzlich verlassen. Sein alter Vater, der seit Jahren eine Herbstlandschaft mit Auerhahn malt, zeigt Anzeichen geistiger Verwirrung und irrt im Schlafanzug übers Feld. Und seine Tochter Linda, um die er sich zu wenig gekümmert hat, ist neuerdings mit einem Studenten aus Kenia liiert. Sollte Wallander, der sich frei von Vorurteilen glaubt, die schwarze Hautfarbe doch nicht gleichgültig sein? Nicht einmal im Schlaf findet er Ruhe.

Henning Mankell wurde 1948 in Härjedalen/Schweden geboren. Für seine Bücher wurde er mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, u. a. den Astrid-Lindgren-Preis für sein Gesamtwerk. Sein Roman Die fünfte Frau bekam die Auszeichnung Buch des Jahres 1998 und ist, ebenso wie Wallanders erster Fall und Die Pyramide, als Lesung von Ulrich Pleitgen bei Hörbuch Hamburg erschienen. .

Ulrich Pleitgen, 1946 in Hannover geboren, war zwanzig Jahre lang einer der renommiertesten deutschen Bühnendarsteller, bevor er sich Ende der 80er Jahre ganz dem Film und Fernsehen verschrieb; 1994 wurde er mit dem Bambi ausgezeichnet. .
Veröffentlichung
2008-8-12
Format
CD
Label
Hörbuch Hamburg
Bestellnummer
09783899037777

Weitere Musik von Henning Mankell