Jamie Cullum | News | Kurz gemeldet

Jamie Cullum
17.12.2008

Kurz gemeldet

Der Grammy ist eine Sache und eine schöne noch dazu. Mindestens ebenso ehrenvoll ist es aber, in Kreisen der Cineasten für den Golden Globe Award nominiert zu werden. So freut sich Jamie Cullum – und Clint Eastwood mit ihm – dass der britische Sänger, Pianist und Komponist für „Gran Tonino“ zum Golden Globe Award für den „Best Original Song“ nominiert wurde. Es ist der Titelsong von Eastwoods gleichnamigen neuen Kinostreifen.

+++ Amerikanischen Presseberichten zufolge ist der Jazztrompeter  Freddie Hubbard nach einem Zusammenbruch am vergangenen Sonntag ins Koma gefallen und wurde in eine Klinik im kalifornischen Sherman Oaks eingeliefert. Der Musiker, der im vergangenen April seinen 70.Geburtstag feierte, gehörte zu den wichtigsten Trendsettern des Soul-Jazz und Modern Bop und wurde in den Sechzigern vor allem durch seine vielfältige Arbeit als Solist und Sideman von Kollegen wie Sonny Rollins, Oliver Nelson, Ornette Coleman, John Coltrane oder auch Herbie Hancock bekannt. Hubbard litt seit den Neunzigern bereits und verschiedenen gesundheitlichen Problemen, war aber nach längere Pause anno 2001 mit dem Album „On The Real Side“ in die Jazz-Öffentlichkeit zurück gekehrt.
Mehr von Jamie Cullum