Jay-Z | News | Der Kurzfilm "Footnotes": Jay-Z spricht über die Hintergründe zu "4:44"

Jay-Z 2014
13.07.2017

Der Kurzfilm “Footnotes”: Jay-Z spricht über die Hintergründe zu "4:44″

Mit “4:44” veröffentlichte Rap-Legende Jay-Z kürzlich einen Longplayer, der sowohl musikalisch begeistert, als auch thematisch Fragen aufwirft. Und als hätte er es gewusst, veröffentlichte Jay-Z jüngst eine achtminütige Dokumentation zum Titeltrack des Longplayers. Es ist nach der “Fußnote” zu “The Story Of O.J.” bereits der zweite Kurzfilm, den der Rapper auf Tidal zeigt. 

Beziehungsprobleme und gesellschaftliche Stigmata

Für seine Footnote zu “4:44″ interviewte Jay-Z das Who is Who schwarzer Musiker und Schauspieler: Kendrick Lamar, Chris Rock, Mahershala Ali, Chris Paul, Meek Mill, Will Smith, Lil Rel Howery, Michael B. Jordan, Aziz Ansari, Anthony Anderson und viele mehr zählen zu ihnen. Gemeinsam sprechen sie darüber, wie schwierig es oftmals in Partnerschaften ist, ehrlich zu sein und Verletzlichkeit zu zeigen – gerade in Beziehungen zwischen schwarzen Frauen und Männern. Auch Jay-Z hat ähnliche Erfahrungen in seiner Ehe mit Beyoncé gemacht: Es sei das Allerschwerste für ihn gewesen, die Ehe mit ihr wieder aufzubauen, da ihr eine Beziehung zugrunde liegt, in der man ”nicht von Anfang an komplett ehrlich zueinander war“.

Jay-Z Album ”4:44"

▶ bei Amazon
▶ bei Media Markt
▶ bei Saturn
▶ bei Tidal
Mehr von Jay-Z