Julia Michaels | News | Julia Michaels, Issues, 2017

Julia Michaels 2017
11.04.2017

Julia Michaels, Issues, 2017

Es gibt Künstler, die eine unbestreitbare Star-Präsenz, Stimmgewalt und Anziehungskraft haben und es gibt Songwriter, welche die seltene Fähigkeit besitzen Hits zu schreiben – im Falle von Julia Michaels treffen diese beiden außergewöhnlichen Talente aufeinander.
Sie war schon immer eine Songwriterin. Bereits früh entwickelte sie eine Faszination für Worte und so verbrachte sie ihr bisheriges junges Leben damit, eifrig weiter an ihrer Begabung zu schleifen und Songs zu schreiben, die komplexe Emotionen und kraftvolle Verletzlichkeit übermitteln. Was sie von anderen unterscheidet – diese Songs beherrschen allesamt den Trick, sich in mehrfach mit Platin ausgezeichnete Hits zu verwandeln.
Als Co-Writerin einer ganzen Reihe von Billboard Hot 100 Hits, hat sie sich an der Seite von Justin Tranter und mit Singles wie Justin BiebersSorry”, “Good for You feat. A$AP Rocky” von Selena Gomez, und Hailee SteinfeldsLove Myself” einen Namen im Pop Business gemacht und zählt dort mittlerweile zu den gefragtesten Songwritern überhaupt.
Aber ein Song von Julia Michels ist nicht einfach nur ein Hit – er ist Julia Michaels. Ein Teil von ihr. Basierend auf wahren Ereignissen und Gefühlen, strömen ihre Werke aus tiefster Seele heraus. Es gibt für diese Art des Songwritings keine Formel. Es ist ein persönlicher Prozess, einer der für sie so persönlich geworden ist, dass sie sich nicht mehr davon lösen kann.
Es ist noch gar nicht lange her, da wurde ihr erst so richtig bewusst wie sehr sie an ihren eigenen Stücken hängt. Nachdem sie einen der größten Hits des vergangenen Jahres schrieb und abgab, wurde ihr klar, dass sie ein tiefes Verlangen verspürte, selbst Interpretin zu sein und ihre Stimme für ihre Songs zu nutzen. 
“Als ich herausfand, dass jemand diesen Song aufnimmt, verschanzte ich mich im Badezimmer und weinte anderthalb Stunden lang”, erzählt sie, “Ich wollte es einfach nicht wahrhaben. Ich hatte den Gedanken daran selbst als Sängerin durchzustarten ewig lange verworfen. Ich dachte immer ich könnte nur Schreiben, aber ich merkte einfach wie sehr dieses Lied mein eigenes war. Ich dachte mir ‘vielleicht fehlt etwas.’, also musste ich etwas verändern.”
Was jedem, der Julia schon einmal im Studio oder auf der Bühne erlebt hatte, lange klar war dämmerte nun auch ihr langsam, und so kam Julia endlich zu dem Schluss, dass der Zeitpunkt für eine Veränderung – von einfacher Songschreiberin zu Singer-Songwriterin – jetzt gekommen war. 
Nachdem sie aus Iowa wegzog, verbrachte Julia ihre Kindheit in Santa Clarita, einem Vorort von LA, bekannt für seinen Magic Mountain Vergnügungspark. Dort entschied sie sich dazu zuhause unterrichtet zu werden, um jede freie Minute damit zu verbringen, Gedichte und Lyrics zu schreiben. 2013 lernte sie dann Justin Tranter kennen und so fiel der Starschuss für ihre künftige Songwriting-Partnerschaft.
2016 unterzeichnete sie dann einen Plattenvertrag mit Republic Records und begann an ihrer bevorstehenden EP zu arbeiten. In ihrer ersten Single “Issues” erzählt ihre kräftige, mitreißende und leidenschaftliche Stimme eine Geschichte über die Irrungen und Wirrungen einer Beziehung vor dem Licht am Ende des Tunnels.
“Mein Freund und ich sind total streitsüchtig”, erzählt sie. “Ich habe viele Probleme. Er hat viele Probleme. Irgendwie schaffen wir es aber immer wieder uns zusammenzureißen und wieder zueinander zu finden. ”Issues“ handelt davon, seine Probleme und die seines Partners zu erkennen und zu akzeptieren, und wenn es hart auf hart kommt, läuft man nicht einfach vor den Problemen davon, sondern man findet einen gemeinsamen Weg – egal wie kaputt man ist. Man ist für einander da.”
Einen Vorgeschmack auf ihr Talent bekam die Welt 2016, als sie gemeinsam mit KygoCarry Me” bei der Schlusszeremonie der Olympischen Spiele in Rio performte. Im strömenden Regen und vor zehntausenden Zuschauern gab sich Julia genau so gelassen wie sonst im Studio mit Tranter. Wenn ein Star wie dieser geboren wird, müssen alle anderen sich einfach nur zurücklehnen und zuschauen. Denn wenn Julia Michaels ihre Songs singt, wird deren Bedeutung im Song, im Studio und auf der Bühne greifbar. Man kann einen Julia Michaels Song fühlen.
“Wenn ich für mich schreibe, muss ich mir keine Gedanken darüber machen was ich sage”, sagt sie abschließend. “Ich bin eine sehr emotionale Person und ich serviere mich auf dem Präsentierteller. Meine Musik wird immer etwas sein, das man fühlen kann, egal ob es sexuell ist, etwas für das Herz, oder einfach nur um Spaß geht. Man wird es immer fühlen.” Es mag ihr vielleicht bis jetzt nie bewusst gewesen sein, aber Julia Michaels – die rundum Künstlerin – stand schon immer in den Startlöchern. Sie ist unbestreitbar. Es war nur eine Frage der Zeit.
 

Weitere Musik von Julia Michaels

Mehr von Julia Michaels