Kanye West | News | Kanye und Jay-Z rappen in der MoMA

Kanye West Beautiful Dark_urban2
11.05.2011

Kanye und Jay-Z rappen in der MoMA

Dass Kanye West kein Rüppelrapper ist, weiß mittlerweile wahrscheinlich auch der letzte Hip Hop-Fan. Nun ging Mr. West aber noch einen Schritt weiter und spielte auf einem Benefizkonzert des Museum Of Modern Art (MoMA). Sein Medley aus Songs wie “Runaway” oder “Flashing Lights” wurde zum Schluss noch gekrönt von einem Überraschungsauftritt von niemand Geringerem als Jay-Z. Zusammen performten die beiden Rap-Schwergewichte “H.A.M” und anschließend ging Jigga mit “Empire State Of Mind” alleine in die Vollen. Nicht übel für Moderne Kunst, oder?
 
Mehr von Kanye West