Lady Gaga | News | Lady Gaga erhält als erste Frau den Digital Diamond Award

lady gaga
16.05.2014

Lady Gaga erhält als erste Frau den Digital Diamond Award

Lady Gaga erhält den offiziellen Digital Diamond Award der Recording Industry Association of America (RIAA). Den Preis bekommt Mother Monster als Anerkennung für über 10 Millionen digitale Verkäufe und Streams ihres Songs “Bad Romance” – einem der populärsten Songs der letzten Jahrzehnte. Die Verleihung fand am Dienstag, den 14. Mai 2014 in Washington DC im Rahmen der artRave: the ARTPOP-Tour statt. Lady Gaga ist somit die erste weibliche Künstlerin überhaupt, die einen Digital Diamond Award gewann.

The Beatles, Justin Bieber, Mariah Carey, Eminem, Madonna – Weitere Universal-Künstler mit Diamond-Auszeichnungen

Die RIAA Gold- und Platin-Auszeichnungen wurden bereits 1958 ins Leben gerufen. 1999 erweiterte dann die höchste Auszeichnung, der Diamond Award, die Familie. Hiermit sollten Künstler mit über 10 Millionen Alben- oder Single-Verkäufen und -Streams auf besondere Weise honoriert werden. Gaga reiht sich mit ihrem Digital Diamond Award in die Reihe der Universal-Artist-Gewinner ein. Weitere Diamond-Awards gingen in der Vergangenheit unter anderem schon an The Beatles, Justin Bieber, Mariah Carey, Eminem und Madonna.
 
Mehr von Lady Gaga