Leonard Bernstein | News | Große Liebe - Eine Sonderedition zeigt Leonard Bernsteins West Side Story von ihrer schönsten Seite

Leonard Bernstein
12.01.2018

Große Liebe – Eine Sonderedition zeigt Leonard Bernsteins West Side Story von ihrer schönsten Seite

Im Sommer 2018 jährt sich Leonard Bernsteins Geburtstag zum 100. Mal. Grund genug, um sich mit einer Sonderedition noch einmal die legendäre Aufnahme seiner unsterblichen West Side Story ins Gedächtnis zu rufen, die 1985 in New York unter Bernsteins Leitung entstanden ist. Besonders freuen darf man sich über eine DVD mit dem berühmten Making-Off Film freuen, der unvergleichlich unterhaltsam Einblicke in die Entstehung einer wahrhaft legendären Aufnahme gibt. Bernstein dirigiert Bernstein. Wir erleben in Proben, Aufnahmen und Interviews mit verschiedenen Beteiligten Leonard Bernsteins Charisma, seinen Witz gepaart mit Leidenschaft und unbedingtem Willen zur Präzision bei der Arbeit mit seiner Traumbesetzung, darunter Stars wie Kiri Te Kanawa und José Carreras. Wer vor diesem dokumentarischen Filmvergnügen noch kein Fan von der West Side Story oder ihres Schöpfers war, wird es danach sein.

Ein amerikanisches Märchen

Im Januar 1949 kamen in New York einige kreative Köpfe der Musikwelt zusammen, um ihrer Idee von einer modernen Romeo und Julia-Geschichte als Musical Gestalt zu verleihen. Nach ersten Entwürfen für eine “East Side Story”, spann Leonard Bernstein in den 1950er-Jahren den Faden mit dem Titel “West Side Story” weiter und entwickelte die anrührende Geschichte rund um Maria und Tony vor der Kulisse verfeindeter Straßengangs: Die puerto-ricanisch-stämmigen “Sharks” auf der einen, die weißen “Jets” auf der anderen Seite.
Bernsteins Melodien bleiben in Herz und Hirn, sobald man sie zum ersten Mal vernommen hat. Gewürzt mit Mambo- und Cha Cha Cha-Rhythmen hat der Komponist eine musikalische Liebesgeschichte geschaffen, die unsterbliche Ohrwürmer beinhaltet und bis zum heutigen Tag zu den erfolgreichsten Musicals aller Zeiten gehört. Liebeslieder wie “Maria”, “Tonight” oder “One Hand, one heart” berühren mit herzzereißend schönen Melodien und ergreifenden Lyrics, beschwingte Titel wie “I feel pretty” und “America” lassen mit ihrem leichtfüßigen Charme nicht nur die Zehen wippen. Dabei ist das ganze Werk durchdrungen von der leisen bittersüßen Schwere des nahenden Unglücks, welches das Glück der beiden Liebenden überschattet.

Konkurrenzlose Originalaufnahme

Die Aufnahme dieser Sonderedition ist zweifellos die Referenzaufnahme, die einen Sonderstatus unter allen weiteren Einspielungen einnimmt. Leonard Bernstein bringt mit künstlerischem Feuereifer alle Details seiner Partitur zum Ausdruck und motiviert alle Beteiligten zu musikalischen Höchstleistungen. Auch für die Sänger war die Produktion ein besonderes Erlebnis. José Carreras erzählte über die Arbeit mit Bernstein: “Jede seiner Bewegungen ist Musik. Er sagt den Sängern genau, was er möchte – mit seinen Gesten, seinen Augen und seinem ganzen Körper. Niemand sonst auf der Welt ist in der Lage, es so zu machen, wie er es kann.”
So ist ein musikalisches Gesamtkunstwerk entstanden, das die Funken sprühen lässt und alle Farben von Bernsteins Musik mit Transparenz und Brillanz zum Leuchten bringt. Neben der musikalischen Leistung überzeugt bei der limitierten Edition auch das Booklet mit der Geschichte der Entstehung der West Side Story, einer ausführlichen Besprechung des Werks zwischen Musical und Oper, einer umfassenden Inhaltsangabe und einem Libretto in drei Sprachen.
 
Mehr von Leonard Bernstein