Max Moor | Musik | Als Max noch Dietr war - Geschichten aus der neutralen Zone

Als Max noch Dietr war - Geschichten aus der neutralen Zone
Als Max noch Dietr war — Geschichten aus der neutralen Zone
VÖ: 08. Mai 2015
Max Moor
CD 1
01
Vorab
06:10
02
Max berichtet kurz, warum Dietr nicht geht
05:29
03
Dietr erzählt, wie er Schweizer Schönheiten kennenlernt - Teil 1
08:09
04
Dietr erzählt, wie er Schweizer Schönheiten kennenlernt - Teil 2
10:18
05
Dietr erzählt, wie er Schweizer Schönheiten kennenlernt - Teil 3
08:41
06
Dietr erzählt, wie er Schweizer Schönheiten kennenlernt - Teil 4
09:00
07
Dietr erzählt, wie er Schweizer Schönheiten kennenlernt - Teil 5
09:08
08
Dietr erzählt, wie er Schweizer Schönheiten kennenlernt - Teil 6
09:44
09
Dietr erzählt, wie er Schweizer Schönheiten kennenlernt - Teil 7
09:52
10
Dietr erzählt, wie er Schweizer Schönheiten kennenlernt - Teil 8
10:16
11
Dietr erzählt, wie er Schweizer Schönheiten kennenlernt - Teil 9
10:22
12
Dietr erzählt, wie man verteidigt, was man hat oder aber nicht - Teil 1
09:58
13
Dietr erzählt, wie man verteidigt, was man hat oder aber nicht - Teil 2
07:51
14
Dietr erzählt, wie man verteidigt, was man hat oder aber nicht - Teil 3
09:45
15
Dietr erzählt, wie man verteidigt, was man hat oder aber nicht - Teil 4
09:55
16
Dietr erzählt, wie man verteidigt, was man hat oder aber nicht - Teil 5
09:26
17
Dietr erzählt, wie man verteidigt, was man hat oder aber nicht - Teil 6
11:22
18
Max berichtet von einer Frau und zwei Appenzeller Brüdern - Teil 1
08:04
19
Max berichtet von einer Frau und zwei Appenzeller Brüdern - Teil 2
09:42
20
Max berichtet von einer Frau und zwei Appenzeller Brüdern - Teil 3
07:47
21
Max berichtet von einer Frau und zwei Appenzeller Brüdern - Teil 4
07:45
22
Max berichtet von einer Frau und zwei Appenzeller Brüdern - Teil 5
09:07
23
Max berichtet von einer Frau und zwei Appenzeller Brüdern - Teil 6
09:39
24
Max berichtet von einer Frau und zwei Appenzeller Brüdern - Teil 7
11:22
25
Max berichtet von einer Frau und zwei Appenzeller Brüdern - Teil 8
09:27
26
Max berichtet von einer Frau und zwei Appenzeller Brüdern - Teil 9
11:50
27
Dietr erzählt, wie er fast einen Bunker bekommt und warum doch nicht - Teil 1
08:17
28
Dietr erzählt, wie er fast einen Bunker bekommt und warum doch nicht - Teil 2
09:02
29
Dietr erzählt, wie er fast einen Bunker bekommt und warum doch nicht - Teil 3
09:28
30
Dietr erzählt, wie er fast einen Bunker bekommt und warum doch nicht - Teil 4
09:22
31
Dietr erzählt, wie er fast einen Bunker bekommt und warum doch nicht - Teil 5
10:32
32
Dietr erzählt, wie er fast einen Bunker bekommt und warum doch nicht - Teil 6
10:24
33
Dietr erzählt, wie er fast einen Bunker bekommt und warum doch nicht - Teil 7
08:46
34
Dietr erzählt, wie er fast einen Bunker bekommt und warum doch nicht - Teil 8
08:52
35
Dietr erzählt, wie er fast einen Bunker bekommt und warum doch nicht - Teil 9
06:20
36
Dietr erzählt, wie er fast einen Bunker bekommt und warum doch nicht - Teil 10
08:01
CD 2
01
Max berichtet von einem fortschreitenden Familienvater in Rimini
09:32
02
Rimini, 20. Juli 1969, 09.30 Uhr
13:05
03
Rimini, 20. Juli 1969, 10.00 Uhr
09:31
04
Rimini, 20. Juli 1969, 10.45 Uhr
12:31
05
Rimini, 20. Juli 1969, 12.12 Uhr
12:08
06
Rimini, 20. Juli 1969, 14.01 Uhr
11:22
07
Rimini, 20. Juli 1969, 15.50 Uhr
08:35
08
Rimini, 20. Juli 1969, 16.20 Uhr
13:18
09
Rimini, 20. Juli 1969, 18.00 Uhr
07:45
10
Rimini, 20. Juli 1969, 21.50 Uhr
06:35
11
Rimini, 20. Juli 1969, 22.45 Uhr
08:16
12
Rimini, 20. Juli 1969, 23.30 Uhr
08:18
13
Dietr erzählt, wie das Lügen geht und warum er trotzdem traut - Teil 1
08:08
14
Dietr erzählt, wie das Lügen geht und warum er trotzdem traut - Teil 2
09:16
15
Dietr erzählt, wie das Lügen geht und warum er trotzdem traut - Teil 3
10:53
16
Dietr erzählt, wie das Lügen geht und warum er trotzdem traut - Teil 4
10:07
17
Dietr erzählt, wie das Lügen geht und warum er trotzdem traut - Teil 5
08:48
18
Dietr erzählt, wie das Lügen geht und warum er trotzdem traut - Teil 6
08:52
19
Dietr erzählt, wie das Lügen geht und warum er trotzdem traut - Teil 7
09:39
20
Dietr erzählt, wie das Lügen geht und warum er trotzdem traut - Teil 8
10:38
21
Dietr erzählt, wie das Lügen geht und warum er trotzdem traut - Teil 9
11:41

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

Neue Geschichten von Max Moor! Diesmal aus der neutralen Zone, der Schweiz.
Man kann alles besser machen – außer die Schweiz. 1. Mai 1958: Blasmusik in allen Gassen, weiße Kreuze im ganzen Land – und im Kantonsspital Zürich erblickt der kleine Dietr das Licht der Welt. Und lernt schon bald: Der Schwächere hat nie recht, Sündige haben schwarze Flecken auf dem Herzen, der Bundesrat ist der Beste aller Eidgenossen, und die Neutralität ist heilig. So ist die Schweiz, und die Schweiz ist schließlich die Welt, glaubt er. Bis: der Osterhase zur Lüge wird, der eigene Atombunker unerschwinglich und der Dietr einen Pakt schließt. Trotz tagelanger Gotthard-Wanderung und endlosen Autofahrten durch die unermesslichen Weiten seiner Heimat schrumpft sie schließlich zum munzi-winzigen Nasen-Böög. Dennoch: Die Schweiz wird überleben. Dank Schießunterricht und Zivilverteidigungsbuch. Maximal!
Gekürzte Autorenlesung, ca. 400 Minuten
Veröffentlichung
2015-5-8
Format
CD
Label
Deutsche Grammophon Literatur
Bestellnummer
00602547290953