Nirvana | Musik

Unplugged In New York
MTV Unplugged In New York
VÖ: 16. November 2007
Nirvana

Produktinformation

Eric Clapton machte “MTV Unplugged” 1992 weltberühmt. Unsterblich wurde die Akustik-Reihe aber erst ein Jahr später. Am 18. November 1993 gaben Nirvana ein Konzert, das in die Geschichte des Senders eingegangen ist, obwohl oder weil die Band in guter alter Punkmanier die Erfolgsformel des Formats einfach ignorierte.

Nirvana spielten außer “Come As You Are” keinen Hit. Statt ein paar Promis holten sie die unbekannten Meat Puppets auf die Bühne. Interpretierten deren Songs. Gaben Nummern von Bowie, Leadbelly, den Vaselines dazu – und waren nach einer Stunde wieder weg, ohne auch nur einen Take ein zweites Mal zu spielen oder verpasste Einsätze wie bei “Polly” auszubessern. 14 Jahre später liegt “Unplugged In New York” nun endlich als DVD vor – und hat nichts von seiner Faszination verloren. Der Auftritt zeigt Kurt Cobain und seine Musik so, wie er sich selbst und seine Songs gesehen hat. Unverstellt. Rau. Spontan. Pur. Mit Platz für leise Töne, aber trotzdem voller Intensität.

Ein Vorgeschmack auf das Leben nach Nirvana? Keiner wird es jemals wissen. Nicht mal fünf Monate später war Cobain tot. Neben dem Konzert (mit und ohne MTV–Logos) und der Dokumentation “Bare Witness” bietet “Unplugged In New York” ein schönes Extra. 22 Minuten bisher nicht gesehener Filmaufnahmen von den Proben: Als sich die Band durch den Song “Plateau” hangelt, wiegt sich Cobain in seinem Drehstuhl, grinst versonnen vor sich hin. Nach dem letzten Akkord fällt ein einziges Wort: “Cool”. Dem ist nichts hinzuzufügen.
Veröffentlichung
2007-11-16
Format
DVD
Label
Geffen*
Bestellnummer
00602517506305