Rise Against | News | Rise Against auf dem Cover des EMP Music Mag

Rise Against 2014
30.07.2014

Rise Against auf dem Cover des EMP Music Mag

Erst kürzlich veröffentlichten Rise Against ihr bereits siebtes Studio-AlbumThe Black Market” und stiegen damit binnen weniger Tage direkt auf den Spitzenplatz der Charts ein. Doch nicht nur hier erreichten die aus Herren aus Chicago die Poleposition. Sie zieren auch das Cover des EMP Magazins und sind mit der Titelstory im Magazin vertreten. Hier geht es unter anderem um den Zusammenhang von Punk und Politik, die Geschichte der Band und natürlich auch um das aktuelle Album “The Black Market”.

“The Black Market”: Persönliche Themen treffen auf Politische

Die Herren aus Chicago sind in den vergangenen 15 Jahren zu einer der größten, erfolgreichsten und anspruchsvollsten Punkbands der Welt avanciert. Mit ihrem neuen Album “The Black Market” gibt sich die Band um McIlrath jedoch deutlich erwachsener als in den Jahren zuvor. Schnelle, punkige Nummern gibt es zwar immer noch, dennoch lässt die Band auch nachdenkliche Töne anklingen. Neben politischen Themen, finden sich auf der Scheibe nun auch Persönliche. Der Ursprung dieses Balance-Aktes liegt in der Jugend der Band, wie Frontsänger Tim McIlrath im Magazin berichtet.

Rise Against: Der Musik gewordene Protest

Mit “The Black Market” präsentiert die Band um Sänger und Gitarrist Tim McIlrath zwölf neue Tracks, die die Traurigkeit des menschlichen Daseins zum Ausdruck bringen. Es wundert also nicht, dass Rise Against auch dieses Mal wieder typische Elemente der Band auf dem Album manifestieren – Trademarks, die dem Album einverleibt wurden und deutlich machen: Es handelt sich dabei um Rise Against. Denn obgleich die Band sich auch introspektiv gibt – an den Aussagen und Meinungen über Politik, Gewalt und Tierrechten hat sich nichts geändert.
Mehr von Rise Against