Robert Gernhardt | Musik | Warten auf den Bumerang - Gedichte

Robert Gernhardt
Warten auf den Bumerang - Gedichte 0602498719839
Warten auf den Bumerang — Gedichte
VÖ: 12. Juli 2005
Robert Gernhardt, Joachim Ringelnatz
35
Guter Rausch
01:30
57
Morsche Fäden
01:04
77
Großer Vogel
00:31
23
Novaja Brotnein
00:32
38
Mannheim
00:59
36
Frankfurt an der Oder
01:00
78
Fünf über ein Thema
01:44
76
Aus dem Zyklus: Sieben Lieder einer Heimfahrt
00:49
75
Der sächsische Dialekt
00:32
74
Stuttgarter Wein- und Bäckerstübchen
00:51
73
Wie mag er aussehn?
00:56
72
Abschiedsworte an Pellka
00:54
71
Ehrgeiz
00:41
70
Und auf einmal steht es neben dir
00:55
69
Frau Werner heißt das Tier
00:55
68
Seemann kommt aus dem Pariser Kino
01:00
67
Schweigen
00:22
66
Thar
00:45
65
Morgenwonne
00:34
64
Liedchen
00:18
63
Die neuen Fernen
00:30
62
Silvester bei den Kannibalen
01:36
61
Kinder, ihr müsst euch mehr zutrauen!
00:19
60
Arm Kräutchen
00:38
59
Beinchen
00:29
58
An Berliner Kinder
00:38
56
Königsberg in Preußen
01:09
55
Entschuldigungsbrief
01:11
54
Stille Winterstraße
00:36
53
Lebhafte Winterstraße
00:47
52
Offner Antrag auf der Straße
01:03
51
Frucht-Zucker-Frucht
00:53
50
Kindergebetchen
00:56
49
An den Mann im Spiegel
00:35
48
Genau besehn
00:20
47
Ferngruß von Bett zu Bett
00:55
46
Maiengruß an den Redakteur
01:09
45
Letztes Wort an eine Spröde
00:50
44
Ich hab dich so lieb
00:52
43
Antwort an einen Kollegen
00:52
42
Übralldaß a. d. Elbe
01:12
41
Jerusalem
01:20
40
Frühling hinter Bad Nauheim
00:54
39
Überall
00:36
37
Aus Bad Tölz an den Onkel
01:52
34
Malerin Klugschnack
00:44
33
Straßenbahn 23 und 13
00:47
32
Abschied von Renée
01:01
31
Sonntags
00:52
30
Im Park
00:36
29
Das Doktor-Knochensplitter-Spiel
01:34
28
Sich interessant machen
01:15
27
Vorm Brunnen in Wimpfen
01:15
26
Vier Treppen hoch bei Dämmerung
00:46
25
Die Geburtenzahl
00:29
24
Feierabendklänge eines einhändigen Metalldrehers an seine Frau mit preisgekrönten Beinen
01:38
22
Bumerang
00:20
21
Aus dem Paket
00:26
20
Matrosensang
00:33
19
Redefusseln meiner Tante
00:33
18
Kuttel Daddeldu und die Kinder
03:36
17
Abendgebet einer erkälteten Negerin
00:46
16
Avant-Propos
00:47
15
Ansprache eines Fremden an eine Geschminkte vor dem Wilberforcemonument
02:33
14
Stimme auf einer steilen Treppe
00:59
13
Noctambulatio
02:24
12
Daddeldus Lied an die feste Braut
02:06
11
Vom Seemann Kuttel Daddeldu
02:19
10
Am Barren
01:08
09
Freiübungen
00:57
08
Logik
00:31
07
Errare humanum est
00:44
06
Ein bettelarmer, braver Mann
00:55
05
Ein Lied, das der berühmte Philosoph Haeckel am 3. Juli 1911 Vormittags auf einer Gartenpromenade vor sich hinsang
00:38
03
Ruhe ist viel wert
00:19
02
Die Ameisen
00:25
01
(Titelansage)
00:09
04
Die Badewanne prahlt sehr
00:43

Kaufen

Produktinformation

Bumerang

War einmal ein Bumerang;
War ein Weniges zu lang.
Bumerang flog ein Stück,
Aber kam nicht mehr zurück.
Publikum noch stundenlang
Wartete auf Bumerang.

"Zwar ist Hans Bötticher alias Joachim Ringelnatz beileibe kein verkannter Dichter, doch ein Großteil seiner Gedichte — darunter einige seiner besten — ist herzlich unbekannt", stellt Robert Gernhardt fest, der die von ihm getroffene Auswahl auch selbst spricht. Alle hier aufgenommenen Gedichte lassen den durch und durch persönlichen Ton der meist diskret gereimten und stets gewagten Gedankensprünge des Dichters erklingen, vom Belachbaren, Besinnlichen und Bedenkenswerten zum Bedenklichen und Bedenkenlosen.

Joachim Ringelnatz (1883–1934): Seine Gedichte gehören zu den witzigsten, die je in deutscher Sprache erschienen sind. Als Kabarettist und Dichter tourte er im ganzen deutschsprachigen Raum bis er 1933 von den Nazis Schreib- und Auftrittsverbot erhielt. Heute ist Ringelnatz einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller.

Robert Gernhardt (geb. 1937) ist Mitgründer des Satire-Magazins “Titanic” und lebt als freier Schriftsteller, Maler, Zeichner und Karikaturist in Frankfurt am Main. Für sein Werk wurde er u.a. mit dem Bertolt-Brecht-Preis, dem Erich-Kästner-Preis und dem Joachim-Ringelnatz-Preis ausgezeichnet.
Veröffentlichung
2005-7-12
Format
CD
Label
Deutsche Grammophon Literatur
Bestellnummer
00602498719831