Rolando Villazón | News | Herzensangelegenheit - Rolando Villazón und Yannick Nézet-Séguin präsentieren mit "La Clemenza di Tito" ein weiteres gemeinsames Mozart-Album

Herzensangelegenheit — Rolando Villazón und Yannick Nézet-Séguin präsentieren mit “La Clemenza di Tito” ein weiteres gemeinsames Mozart-Album

Rolando Villazon und Yannick Nezet-Seguin
© Festspielhaus Baden-Baden / Harald Hoffmann
13.06.2018
Rolando Villazón wurde 2017 zum künstlerischen Leiter der Salzburger Mozartwoche ernannt, Yannick Nézet-Séguin wird 2020 seinen Posten als Musikdirektor der Metropolitan Opera in New York antreten. Bereits seit einigen Jahren stellen sich die beiden renommierten Künstler in den Dienst einer gemeinsamen musikalischen Herzensangelegenheit, indem sie sich Jahr für Jahr im Festspielhaus Baden-Baden den Opern von Wolfgang Amadeus Mozart widmen.
"Don Giovanni", “Così fan tutte”, “Die Entführung aus dem Serail” und “Le Nozze di Figaro” haben Rolando Villazón und Yannick Nézet-Séguin in diesem Kontext bereits erfolgreich eingespielt. Nun folgt mit “La Clemenza di Tito” ein weiterer Blick in Mozarts Opernwelt, den die beiden Künstler auf dem neuen mitreißenden Live-Album in grandioser Besetzung festgehalten haben. Mit Marina Rebeka, Joyce DiDonato, Regula Mühlemann, Tara Erraught, Adam Plachetka und dem RIAS Kammerchor hat Rolando Villazón im Sommer 2017 die besten Gesangskollegen um sich herum versammelt, die man sich für eine ausdrucksvolle Mozart-Produktion nur wünschen kann, bereits zum vierten Mal unterstützt vom hochgelobten Chamber Orchestra of Europe,
Mit drei Aufführungen der “Zauberflöte” am 8., 11. und 14. Juli setzen Rolando Villazón und Yannick Nézet-Séguin im Rahmen der Baden-Baden Gala auch in diesem Jahr ihren Mozart-Zyklus  auf der Bühne weiter fort, so dass man sich auf ein weiteres Album freuen darf.
 

Weitere Musik von Rolando Villazón

Mehr von Rolando Villazón