Rolando Villazón | News | Webisode 4/4: „Mozart lässt die Zeit still stehen“ - Rolando Villazón über „Così fan tutte“

Rolando Villazón
31.07.2013

Webisode 4/4: „Mozart lässt die Zeit still stehen“ – Rolando Villazón über „Così fan tutte“

Rolando Villazón, Yannick Nézet-Séguin und Deutsche Grammophon verschrieben sich im Sommer 2011 dem ehrgeizigen Projekt, sieben Opern aus Mozarts Reifezeit aufzunehmen. Sie eröffneten den Zyklus mit dem im vergangenen September veröffentlichten „Don Giovanni“. Am 02.08. erscheint nun mit „Così fan tutte“ die mit Spannung erwartete Fortsetzung, aufgenommen bei einer konzertanten Aufführung der Festspiele Baden-Baden 2012. Neben Rolando Villazón als Ferrando brillieren Miah Persson als Fiordiligi, Angela Brower als Dorabella, Adam Plachetka als Guglielmo, Mojca Erdmann als Despina und Alessandro Corbelli als Don Alfonso sowie das Vokalensemble Rastatt. Yannick Nézet-Séguin leitet das Chamber Orchestra of Europe.

Sehen Sie den letzten Teil unserer vier Webisodes zum Album „Così fan tutte“. Darin gibt der Tenor voller Leidenschaft Einblick in seine Interpretation der finalen Arie der Oper, Ferrandos „Un’aura amorosa“. Mozart zeichnet mit seiner Musik eine von Frieden und Klarheit erfüllte Landschaft, in der die Zeit still zu stehen scheint, so Villazón.

Mehr von Rolando Villazón