The Rolling Stones | News | Kristen Stewart als Femme Fatale im Rolling Stones-Video zu "Ride 'Em On Down"

The Rolling Stones 2017
02.12.2016

Kristen Stewart als Femme Fatale im Rolling Stones-Video zu “Ride ’Em On Down”

“Ride ‘Em On Down” (Video)
Kristen Stewart brettert als unabhängige Femme Fatale in einem blauen Mustang durch die Stadt der Engel – passender könnte die Visualisierung von “Ride ’Em On Down” aus dem aktuellen Rolling Stones-Longplayer “Blue & Lonesome” wohl kaum sein. Die Schauspielerin war Feuer und Flamme, als sie von der Idee des Videos höre: “Ich war sofort heiß darauf. Die Stones. Ein 1965er Mustang. Alleine in Los Angeles. Wir nahmen die Stadt in einem Tag auseinander.” 

Die Wurzeln von “Ride ‘Em On Down”

Mit der Veröffentlichung ihres Albums voller Blues-Interpretationen liefern die Stones zugleich ein “Manifest ihrer Liebe zur Musik”, so beschreibt es Produzent Down Was, und eine Hommage an ihre großen Vorbilder des Chicago Blues. Folglich ist auch “Ride ’Em On Down” eine Neuinterpretation. Die Wurzeln des Tracks reichen bis in die 1930er Jahre zurück, als Bukka White ihn mit dem Namen “Shake ‘Em On Down” niederschrieb. Chicago-Blues-Größe Eddie Taylor nahm den Song 1955 dann unter dem Titel “Ride ’Em On Down” auf. 

The Rolling Stones Album “Blue & Lonesome”

▶ bei iTunes
▶ bei Amazon
▶ bei Saturn
▶ bei Mediamarkt
▶ bei JPC
Mehr von The Rolling Stones