Ryan Adams | Musik | Jacksonville City Nights

Ryan Adams_Jacksonville City Lights_Cover_300CMYK.jpg
Jacksonville City Nights
VÖ: 23. September 2005
Ryan Adams
02
The End
03:43
06
Games
02:11
03
Hard Way To Fall
04:04
05
The Hardest Part
02:51
13
Withering Heights
02:51
12
Pa
03:49
08
Peaceful Valley
03:42
15
Always On My Mind
04:41
09
September
02:30
04
Dear John
04:35
01
A Kiss Before I Go
02:05
11
Trains
04:06
14
Don't Fail Me Now
04:27
07
Silver Bullets
02:56
10
My Heart Is Broken
02:12

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

Für “Jacksonville City Nights” arbeitete Adams erneut mit The Cardinals zusammen. Orientierte sich “Cold Roses” vornehmlich an Westcoast-Einflüssen von Neil Young bis zu Grateful Dead, so bleibt “Jacksonville City Nights” konsequent und konzentriert dem wahren Herzen Amerikas zugewandt, irgendwo zwischen Tennessee und Alabama, North Carolina und Kentucky. Hier ist Country noch lange kein Schimpfwort, kein Synonym für seelenlose Plastikmusik, sondern lupenreiner, selbstredend gefühlsechter Ausdruck für alle möglichen und — vor allem — unmöglichen Lebenslagen. Eine glühende Hommage an seine Heimatstadt Jacksonville soll “The End” betiteln – sowas bringt nur Adams. “What Sin Replaces Love” – solche Fragen kann nur er stellen. Und wie es brodelt am Klavier, und wie er dabei wieder den Mond anheult im “Peaceful Valley”.
Veröffentlichung
2005-9-23
Format
CD
Label
Mercury
Bestellnummer
00602498849064

Weitere Musik von Ryan Adams