Semino Rossi | News | Das neue Album "Augenblicke (Tour Edition)"

semino rossi 2011
02.02.2012

Das neue Album “Augenblicke (Tour Edition)”

Das kann ja heiter werden! Oder doch ein wenig melancholisch, vielleicht sogar herzergreifend? Auf jeden Fall bleibt niemand unberührt. Reden wir vom neuen Jahr? Auch, aber wir reden vor allem von der neuen Tour des Topstars in der deutschen Musiklandschaft. Denn die Auftritte von Semino Rossi lassen freilich niemanden kalt. Zu sehr hat dieser Mann ein Gespür, ein Gefühl und eine wahre Gabe, den Menschen aus dem Herzen und aus der Seele zu sprechen  – beziehungsweise zu singen. Das macht den Sänger so beliebt und er wird deshalb auch von den sonst üblichen Kritikern der Schlagermusik ernst genommen. Weil er ehrliche, nachvollziehbare  Lieder  singt. Dass er dabei auf den bekannten und qualitätsbewussten „Lieferservice“ von Alfons Weindorf (Musik) und Dr. Bernd Meinunger (Texte) bauen kann, ist die eine Sache. Aber hierbei seinen persönlichen Stil zu zeigen, der ihn doch auch für seine zahllosen Anhänger in mittlerweile ganz Mitteleuropa so besonders sympathisch macht, das ist die große Kunst, die Semino hervorragend beherrscht.

Seine Fans hätten in diesem Musikbereich im Grunde eine riesige Menge Interpreten, aber er gehört zu den  Auserwählten. Das belegen zahllose Ehrungen, die von seinem Publikum stammen. Mit dabei beeindruckende „Wahlsiege“ bei auflagenstarken Frauenmagazinen oder die „Goldene Henne“ (MDR und „Super Illu“). Und die Semino Fans warten nach jeder Album-Veröffentlichung sehnsüchtig darauf, den charmanten Argentinier auf der Bühne zu sehen, ihn auf einer weiteren Tournee zu erleben. Den starken Sänger und vielseitigen Entertainer mit der markanten Frisur und dem charismatischen Blick. Den zweifachen Vater und glücklich Verheirateten, der mit seiner Familie in der Heimat seiner österreichischen Frau Gabi lebt. Einen wirklich begabten Interpreten, der nicht nur über eine im wahrsten Sinne ausgezeichnete Stimme verfügt, sondern der auch instrumental überzeugen kann. Gitarre und Klavier spielt er beeindruckend gut. Das ist selbst auch im anspruchsvolleren Bereich seiner Branche  Schlagerbranche, zu welcher der Chart-Dauergast und Millionenseller ohne Wenn und Aber zählt, nicht wirklich selbstverständlich.

Auch wenn beim aktuellen Album „Augenblicke“ nicht extra ein Lied aufgenommen wurde, dass der Entertainer mit seiner Gitarre begleitet, so soll das nicht bedeuten, er würde bei der nächsten Konzertreise auf eines der abendlichen Highlights verzichten: Semino singt und bearbeitet die sechs Saiten gefühlvoll und leidenschaftlich. Diese  Arten der Interpretation sind auch das A und O, wenn der Bühnenstar sein Publikum vor sich sieht. Dann wirken seine Emotionen ansteckend, bei den Gänsehautballaden ebenso wie bei den schwungvollen Stücken. Die Konzertgäste können dieser Achterbahnfahrt der Gefühle nicht entkommen. Also anschnallen und mitmachen. Und sie tun es gerne. Die Stimmung im Saal ist bei einer Semino Tour schlicht und ergreifend einmalig.

Ja, und nun ist es wieder so weit: Im neunten Jahr seiner musikalischen Erfolgskarriere ist der gelernte Rettungsschwimmer wieder on the Road. Im Gepäck hat der Hitlieferant und Chartdauergast das aktuelle Album „Augenblicke“. Das alleine wäre ja schon ein Grund zum Jubel. Doch, weil der Künstler weiß, wie gerne sich seine Fans von ihm überraschen lassen, bringt er gleich noch die Spezial-Ausgabe mit auf die Konzertreise. Und dieser Silberling hat es in sich, im wahrsten Sinne. Sage und schreibe – besser gesagt: staune und höre – 20 Titel sind darauf vereinigt. Neun davon wiederum gab es bei der Standard CD von „Augenblicke“ noch nicht.

Die so genannte Tour-Edition bietet als neue musikalische Leckerbissen unter anderem das „Los Paraguayos Medley“ oder die deutsche Version von „Sierra Madre“ und den Stimmungsklassiker „Bamboleo“. Zusätzlich mit aufgenommen in das Tracklisting wurde ebenso das zu Herz gehende „Wenn Dein Herz friert“, das bereits auf der Geschenk-Version von „Augenblicke“ zu genießen war.

Zu den Höhepunkten zählen sicherlich die Duette mit den beiden so unterschiedlichen, aber jede für sich so beeindruckenden weiblichen Sängerinnen: Zum einen die starke Ballade „You Raise Me Up“ mit Top-Star Helene Fischer, die Semino und seine Gastgeberin in ihrer letzten Weihnachtssendung hingebungsvoll dem Publikum präsentierten. Eine tolle Mischung, mal spanisch, mal englisch gesungen; eben der internationale und vielseitige Herr Rossi.
Zum anderen singt der Wahl-Österreicher zwei Stücke mit der walisischen Mezzosopranistin Katherine Jenkins. Auch hier sind die Emotionen zum Greifen nahe.

Die Fans von Semino Rossi werden so schnell wie möglich die Vorverkaufsstellen beehren, damit sie eines der 50 Konzerte erleben dürfen. Und sie werden sich wohl schon zum Tourstart, wenn zeitgleich dieses Spezial-Album erscheint, die CD als nachträgliches Weihnachtsgeschenk gönnen.
 
Mit der „Augenblicke Tour-Edition“ können sich auch diejenigen von der Qualität Semino Rossis überzeugen, die ihn noch nicht kennen.

Neben 20 Liedern –davon 9 neue Titel- gibt es auf dem Album ein exklusives  einstündiges Unplugged Live Konzert als DVD, das im Schloss Nordkirchen in einer intimen Atmosphäre aufgenommen wurde… pur und echt!
Mehr von Semino Rossi