Take That | News | Mit Take That ins "Wonderland": So klingt das neue Album

Take That Wonderland 2017
24.03.2017

Mit Take That ins “Wonderland”: So klingt das neue Album

Gary! Mark! Howie! Take That entführen euch im März 2017 in ihr ganz persönliches Wunderland. Wir haben uns für euch darin umgeschaut:

“Wonderland” – der Albumtitel

“Mark kam eines Tages ins Studio und sagte: ‘Ich habe einen Titel: Wonderland’”, erzählt Gary Barlow im Interview. Die Band war begeistert, denn “Wonderland” passt wunderbar ins Take That-Konzept: Wie schon bei “Circus” oder “Progress” ergibt sich daraus nicht nur ein perfekter Rahmen für die Songs des Albums, auch den Live-Shows zeigt es die Richtung auf.

“Wonderland – die Songs

Seit Mitte Dezember befand sich die Band im ”no man’s land“, wie Gary Barlow es beschreibt. Denn seit Monaten brennen die Drei darauf, dass ihr, die Fans, endlich die neue Musik zu hören bekommt. Einen ersten Eindruck gaben die Drei mit dem instant Classic ”Giants“. Ein Song, der Take Thatter schwelgen lässt. Er beginnt direkt mit dem für die Band typischen, herzöffnenden Chorus. Ein Song über die Stärke, die jedem von uns inne wohnt. Man muss sich nur trauen, diese wahrzunehmen: ”We are Giants – every one of us“
Giants“ (Lyric Video)
New Day“ war einer der ersten Songs, an denen Gary, Mark und Howard arbeiteten. Die positive Stimmung, die er verbreitet, macht für die Band den Charme des Songs aus. Denn genau das ist es, was Take That wollen: Ihren Fans ein gutes Gefühl geben.
And The Band Plays“ klingt ungewöhnlich für Take That: elektronisch, beat-lastig. ”Ich weiß, dass wir für Balladen berühmt sind, aber Songs mit mehr Tempo sind uns auch wahnsinnig wichtig (…) und irgendwie aufregender“, so Gary über den Track. Auch auf ”Lucky Stars“ überwiegen die Beats, erinnern gar ein wenig an die Elektro-Könige von Daft Punk. Die Band erklärt, dass Produzent Stuart Price (Madonna, The Killers) einen großen Anteil an dem für Take That eher ungewöhnlichen Klang hatte.
Doch auch die großartigen, gefühlvollen Balladen fehlen auf dem Album nicht. Der letzte Song des Albums – ”Cry“ – bringt alles zusammen: Er beginnt als Ballade und schraubt sich in einen starken, aufmunternden Rhythmus.
Giants“ (official Video)

”Wonderland“ – Das Cover

Als Mischung aus Heiligen und Königen: so seht ihr Mark, Howie und Gary auf dem Cover. Eine Show-Sonne erstrahlt im Hintergrund, Instrumente und Zirkus-Requisiten umrahmen die Szenerie. Das Bild der Band steht für positive Kraft und Stärke – aber auch für die nötige Portion Verrücktheit, die es in einem ”Wonderland“ braucht. Take That stehen als sanfte Herrscher über einen musikalischen Kosmos auf dem Podest.
”Wonderland“ (Cover)

Take That – die Jungs

”Jedes Mal sagen wir vorher, wir würden uns gerne ein paar Monate im Studio einschließen und das Album fertig machen. Aber wir haben alle Kinder, da geht das einfach nicht“, gestehen Take That im Interview. Doch was passiert abseits vom Kinder-Trubel bei Gary, Mark und Howie?
Gary Barlow
Im Frühjahr 2016 schlug Gary ein neues Kapitel auf: Mit der BBC–Castingshow ”Let It Shine“ ging er auf die Suche nach Schauspielern. Diese sollen im Musical ”The Band“ niemand geringeres als die frühen Take That darstellen. Das Stück basiert allerdings nicht auf den persönlichen Geschichten der Band-Mitglieder, sondern auf deren Songs.
Außerdem verriet Gary kürzlich der britischen Zeitung Sun, dass er seinen peinlichsten Moment in Deutschland erlebt habe: ”Auf der Bühne riss meine Hose.“ Statt offensiv damit umzugehen, schlich er peinlich berührt an den Bühnenrand. Doch all das sei heute Vergangenheit. Gary ist ruhiger und selbstbewusster geworden und rät seinen Fans vor allem eins: Es sei sehr wichtig jeden Tag eine Stunde zu finden, in der man nicht der Macher sei. Also: einfach hinsetzen, relaxen und ”Wonderland“ hören!
Mark Owen
Mark brachte im Jahr 2013 sein letztes Solo-Album raus. Über seine Kinder sagt er immer noch, sie seien der beste Ausgleich, den man sich vorstellen könne. Sie bringen ihn runter, nehmen ihn mit in eine andere Welt. Doch inzwischen sind sie so alt, dass Mark den Kopf wieder frei hat für Neues: ”Ich wollte immer Regie führen und filmen“, sprudelt es im Interview mit The Sun aus ihm heraus. Er habe sich sogar an einem Film-College bewerben wollen. „Ich würde gerne mal bei einem unserer Videos Regie führen.”
Howard Donald
Howie hatte in den letzten zwei Jahren eine neue Hauptrolle: die des Vaters. Seine Frau bekam im Abstand von nur einem guten Jahr die Söhne Bowie Taylan und Dougie Bear. Auch für seine beiden großen Töchter ist Howie immer da: Für Lola pendelt er regelmäßig nach Deutschland. In Münster hat er ein Apartment, um sie zu sehen. Das erfordert viel Zeit, doch das ist es ihm wert. Er sei nach der Scheidung seiner Eltern so gut wie ohne Vater aufgewachsen. Das möchte er seinen Kindern nicht zumuten
Und wie steht es um alle drei zusammen? “This seems the happiest Take That have been in a long time.” (The Sun)

Wonderland – Die Tour

Natürlich lassen es sich die Drei nicht nehmen, die neuen Songs live vorzustellen: “Es gibt keinen Grund Musik zu machen, wenn man sie nicht live spielen kann”, betont Gary. Wie man Take That kennt, erwartet euch keine gewöhnliche Tour. Nein, ihr könnt euch auf ein Wunderland freuen, in welches euch die Band musikalisch und optisch entführt. Sie freuen sich schon auf die Kostüme, die passend zu Thema und Cover-Artwork entstehen. Außerdem gibt eine Premiere in ihrer seit 25 Jahren andauernden Bandgeschichte: Sie werden sich euch das erste Mal auf einer runden Bühne mitten im Publikum präsentieren.

Take That-Album “Wonderland” bestellen

▶ bei Amazon
▶ bei iTunes
▶ bei Saturn
▶ bei MediaMarkt
▶ bei Spotify
▶ bei Apple Music

   

Take That – Beim Carpool Karaoke mit James Corden

Weitere Musik von Take That

Mehr von Take That