Thomas Mann | Musik

Die großen Erzählungen 0602498694387
Die großen Erzählungen
VÖ: 18. April 2005
Will Quadflieg
CD 1
CD 2
CD 3
CD 4
CD 5
CD 6
CD 7
CD 8
CD 9
CD 10

Produktinformation

“Die lyrische Sphäre sollte mir so wenig zur künstlerischen Heimat werden wie die dramatische.” Thomas Mann

Diese Zusammenstellung beginnt mit Tristan von 1903. Schwere Stunde von 1905 hebt das Betrachtende auch in seiner erzählenden Prosa hervor. Mit Tonio Kröger hatte er sich zwei Jahre zuvor eine “Geschichte, die das ganze Gefühl meiner Jugend enthält”, von der Seele geschrieben. Neun Jahre später, 1912 erschien Der Tod in Venedig, über den Thomas Mann gesagt hat: “Form und Schönheit haben auf irgendeine Weise etwas mit dem Tod zu tun, so sehr sie eine Sache des Lebens sind. Das ist ein Geheimnis, aber es ist so.” 1919 folgt der Schritt zur Idylle Herr und Hund und 1925 die ironisch distanzierte Eigenerfahrung des Familiären in Unordnung und frühes Leid, “eine Geschichte, die ich so gern habe, dass ich geneigt bin, sie zu meinen besten zu rechnen”, sowie 1930 nach dem Nobelpreis die, nicht zuletzt als “politisch-moralische Anspielung verstandene”, ins bereits faschistische Italien verlegte Novelle Mario und der Zauberer. Ergänzt wird diese Zusammenstellung mit den Erzählungen Der kleine Herr Friedemann von 1897, Gladius Dei von 1902 und Wälsungenblut von 1905.
Veröffentlichung
2005-4-18
Format
CD
Label
Deutsche Grammophon Literatur
Bestellnummer
00602498694381