Ute Freudenberg | Termin | 28.11.2020 Haus der Kultur und Bildung (HKB), Neubrandenburg, 19:30