Various Artists | News | Miles-Davis-Vinyl-Box "The Prestige 10" LP Collection Vol. 2": Zweiter Teil der Kostbarkeiten

Miles-Davis-Vinyl-Box "The Prestige 10 - LP Collection Vol. 1"
16.04.2015

Miles-Davis-Vinyl-Box "The Prestige 10″ LP Collection Vol. 2″: Zweiter Teil der Kostbarkeiten

Eine wahre Jazz-Schatztruhe war die Ende letzten Jahres erschienene Miles-Davis-Vinyl-Box “The Prestige 10″ LP Collection Vol. 1” . Sie enthielt die ersten fünf Alben, die Davis für das legendäre Label eingespielt hatte, im originalen 10-inch-Format, in Original-Covern und komplett in einer edlen Leinen-Box verpackt. Jetzt erscheint die von Sammlern heiß erwartete zweite Folge des Sets.

Mit der zweiten Miles-Davis-Vinyl-Box begibt man sich auf eine Zeitreise in die frühen 1950er

Kein Jazzmusiker verkörperte Coolness so sehr wie Miles Davis. Und dies über den gesamten Zeitraum seiner abwechslungsreichen Karriere, die sich von Mitte der 1940er Jahre bis zu seinem Tod 1991 spannte. Seine ersten bahnbrechenden Soloaufnahmen machte der Trompeter in den 1950ern für Prestige Records. Genau zum 65-jährigen Jubiläum des Labels hat Concord Records diese Einspielungen nun in zwei Boxen neu aufgelegt.

Das sagt Produzent Nick Phillips über die beiden Boxen

“Damit erhält man eine einzigartige Gelegenheit, eine Zeitreise in die frühen 1950er zu unternehmen und diese Aufnahmen im historischen Kontext des ursprünglichen Veröffentlichungsformats kennenzulernen, auf 10-Inch-Vinyl, mit den Songs in der originalen Sequenz sowie mit allen Details und Nuancen des ursprünglichen LP–Artwork”, erklärt Produzent Nick Phillips das Besondere an den beiden Boxen. “Die Reproduktion ist so originalgetreu, dass selbst typographische Fehler übernommen wurden.”

“Prestige 10″ LP Collection Vol. 2″ erscheint in limitierter Auflage

Die nun erscheinende Volume 2 enthält die Alben ”Miles Davis All Star Sextet“, ”Miles Davis Quintet“, ”Miles Davis With Sonny Rollins“ und zwei Scheiben der ”Miles Davis All Stars" (featuring Milt Jackson, Thelonious Monk, Percy Heath und Kenny Clarke). Sämtliche Aufnahmen entstanden 1954. Die Box erscheint wie schon die erste Folge in limitierter Auflage und ist wie der Vorgänger in einer ebenso stabilen wie edlen leinenbezogenen Box verpackt.

Weitere Musik von Various Artists