Various Artists | Musik | Die ultimative Chartshow - Werbe-Songs

Die ultimative Chartshow - Werbe-Songs: Various Artists
Die ultimative Chartshow — Werbe-Songs
VÖ: 16. März 2012
Various Artists, Die Ultimative Chartshow
CD 1
01
Viva La Vida
04:00
02
Human
04:05
03
Dance With Somebody
04:01
04
We Are The People
04:25
05
Way Back Home
03:32
06
Relax, Take It Easy
03:42
07
Sweet About Me
03:22
08
This Love
03:25
09
Jungle Drum
02:11
10
You And Me (In My Pocket)
03:16
11
Secrets
03:43
12
California King Bed
04:12
13
Wavin' Flag
03:40
14
Crazy
04:29
15
Push The Button
03:37
16
Feel Good Inc
03:42
17
Release
03:46
18
A Little Less Conversation
03:32
19
The Power
03:47
20
Hello
03:12
21
Sky & Sand
03:55
CD 2
01
Nessun Dorma
02:53
02
Bitte hör nicht auf zu träumen
04:11
03
Gib mir Sonne
03:47
04
Baby I'm A Fool
03:30
05
New Soul
03:43
06
Thank You, Stars
03:37
07
Downtown
03:05
08
Wonderful Life
04:47
09
Around The Sun
04:28
10
With A Little Help From My Friends
05:09
11
This Is The Life
03:04
12
Selfmachine
03:46
13
Young Blood
03:53
14
Kiss With A Fist
02:06
15
Jerk It Out
03:16
16
Heart Of Glass
04:10
17
Blue Monday '88
04:07
18
Love To Love You Baby
03:19
19
Popcorn
02:31
20
The Lion Sleeps Tonight
03:21
21
Yummy Yummy Yummy
02:22
22
Like Ice In The Sunshine
02:39

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

Die erfolgreichsten Werbe-Songs des neuen Jahrtausends, sie machen aus jeder Werbekampagne einen wahren Hörgenuss! Von Paul Potts bis Blondie, von Mika bis Maroon 5, von Empire Of The Sun bis Paul Kalkbrenner.
In der neuesten Ausgabe von „Die ultimative Chartshow“ mit Oliver Geißen ist das Who’s Who der Musikbranche vertreten. Denn nur wer in den letzten 12 Jahren ganz oben in den Charts mitmischte, sichert sich einen Platz unter den Top 40 Werbe-Songs.
Das zur Sendung erscheinende Doppelalbum „Die ultimative Chartshow – Die erfolgreichsten Werbe-Songs“ präsentiert die eingängigsten Ohrwürmer, die es zwischen das TV-Programm geschafft haben. Ob Computerhersteller, Energie-Riese oder Kosmetikkonzern – sie alle hatten das richtige Gespür für ihre Werbekampagne.
Sowohl Yael Naim mit „New Soul“ (Mac Book Air) als auch Paul & Fritz Kalkbrenner mit „Sky & Sand (RWE) und Rihanna mit „California King Bed“ (Nivea) steigerten nicht nur den Absatz der Unternehmen, nein sie landeten auch einen Superhit!
So setzte Coca Cola mit K’Naan auf das richtige Pferd, dessen Hymne „Wavin‘ Flag“ nicht nur Fußballfans begeisterte, sondern auch Musikliebhaber auf der ganzen Welt.
Dass man bei der Klangauswahl nicht auf Megastars setzen muss, bewies Vodafone eindrucksvoll und ist folglich am häufigsten im Ranking vertreten. Hier war der Effekt aber eher umgekehrt, verhalf doch erst die Werbung Künstlern wie Empire Of The Sun (We Are The People), Bag Raiders (Way Back Home) oder Florence + The Machine (Kiss With A Fist) zum internationalen Durchbruch. Folglich taten es ihnen andere Firmen gleich und entschieden sich ebenso für aufstrebende Künstler. Hier zeichnete sich die Telekom besonders aus, die mit Milow „You And Me“ und Paul Potts „Nessum Dorma“, ihrer Reklame genau den richtigen Touch verpassten.
 
Neu aufgelegte Klassiker wie „Like Ice In The Sunshine“ von The Boss Hoss (Langnese), „Popcorn“ von Hot Butter (Nippon) und „Yummy Yummy Yummy“ von Ohio Express (Ferrero) runden dieses Album perfekt ab und sorgen für ein exklusives Hörvergnügen.
Hier wird Werbung nicht ab- sondern angeschaltet!
Die Ultimative Chartshow – Werbe-Songs ab dem 16.03. als Doppel-CD und Download erhältlich – und die Show zum Album gibt es am 16.03. ab 21.15 Uhr bei RTL!
Veröffentlichung
2012-3-16
Format
CD
Label
Polystar
Bestellnummer
00600753377857

Weitere Musik von Various Artists