Tom Bohne

Tom Bohne

Tom Bohne, 1968 in Hamburg geboren, ist President Music der UNIVERSAL MUSIC GmbH und für alle Aktivitäten der Labels PIL (Polydor/Island) und VEC (Vertigo/Capitol), Electrola, Family Entertainment sowie BRAVADO Merchandise zuständig.

Nach Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre stieg Tom Bohne 1995 als Junior Product Manager im Strategic Marketing bei Sony Music ein, wo er Marken wie z.B. Dream Dance, Club Sounds und Tunnel Trance Force aus der Taufe hob. Drei Jahre später wechselte er als Head of Zeitgeist zu Polydor, um dort ein jugendaffines Pop/Dance Label aufzubauen. Zusätzlich übernahm er das internationale Department und wurde 2001 Geschäftsführer der Polydor. 2002 übernahm er als Managing Director die Gesamtleitung der Labels Polydor, Mercury und Island (PIL) und zeichnete für alle nationalen und internationalen Acts dieser Labels verantwortlich. 2004 wurde Tom Bohne Geschäftsführer der damals neu gebildeten Universal Music Domestic Division, in der alle nationalen Aktivitäten von UNIVERSAL MUSIC Deutschland außer Schlager/Volksmusik und Classics/Jazz zusammenlaufen.