Dirk Baur

Dirk Baur, 1968 in Oelde geboren, ist seit 2017 President Marketing Labs bei UNIVERSAL MUSIC Deutschland.
Nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium war Dirk Baur zunächst für die Bertelsmann Music Group (BMG) im Bereich Special Marketing, danach als Label-Manager für Logic tätig. Er wechselte als A&R- und Produktmanager zur BMG Hamburg. Außerdem leitete er bei RCA in Hamburg und später bei BMG Berlin die Abteilung für internationales Repertoire. 2003 wurde Dirk Baur zum Vice President International Development bei der BMG-Holding in München ernannt, für die er ein Jahr später die Central Music Services mit den Bereichen internationale Rechteauswertung und Gesamtpromotion verantwortete. Anschließend zog es ihn als General Manager Virgin abermals nach Berlin, wo er 2006 die Gesamtleitung der Berliner Kreativzelle von EMI übernahm. Nach der Schließung von Virgin/Labels/Mute schied Baur Ende 2008 aus dem EMI-Konzern aus und wechselte 2009 als Managing Director zu UNIVERSAL MUSIC International.