John Scofield | News | Echo Jazz Awards - wer macht dieses Jahr das Rennen?

John Scofield - 2016
18.02.2016

Echo Jazz Awards – wer macht dieses Jahr das Rennen?

Holt Diana Krall endlich ihren dritten Echo Jazz Award? Schlagen Terence Blanchard und Stefano Bollani ein zweites Mal zu? Könnnen sich Snarky Puppy, José James, Marcus Miller, John Scofield, Ibrahim Maalouf oder Kendrick Scott erstmals mit dem deutschen “Grammy” schmücken? Fragen über Fragen, auf die es am 26. Mai in der Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg Antworten geben wird. Denn all die vorgenannten Künstler sind dieses Jahr für einen Echo Jazz Award nominiert und hätten einen Gewinn sicher verdient. Aber da sie teilweise gegeneinander antreten (etwa José James gegen Diana Krall und Ibrahim Maalouf gegen Terence Blanchard), werden einige am Ende doch mit leeren Händen dastehen. Und die restliche Konkurrenz ist natürlich auch nicht von schlechten Eltern. Die komplette Nominiertenliste findet man hier online.
Ensemble des Jahres international 
Snarky Puppy – Sylva (Impulse!)
Sänger/Sängerin des Jahres international
José James – Yesterday I Had The Blues (Blue Note)
Diana Krall – Wallflower (Verve)
Instrumentalist/in des Jahres international Piano/Keyboards
Stefano Bollani – Arrivano Gli Alieni (Emarcy)
Instrumentalist/in des Jahres international Drums/Percussion
Kendrick Scott – We Are The Drum (Blue Note)
Instrumentalist/in des Jahres international Bass/Bassgitarre
Marcus Miller – Afroodezia (Blue Note)
Instrumentalist/in des Jahres international Blechblasinstrumente/Brass
Terence Blanchard – Breathless (Blue Note)
Ibrahim Maalouf – Kalthoum (Impulse!)
Instrumentalist/in des Jahres international Gitarre
John Scofield – Past Present (Impulse!)

Weitere Musik von John Scofield