Manu Katché | News | Viersen und Enjoy - Festivaltipps

Enjoy Jazz Festival / Jazz Festival Viersen
07.09.2010

Viersen und Enjoy – Festivaltipps

Das Jazzfestival in Viersen hat Tradition. Zum immerhin 24.Mal finden sich dort vom 24.−26.September  ein Wochenende lang Stars und Youngsters der melodischen Moderne ein, um in den verschiedenen Sälen der Stadt mit improvisierenden Klängen zu begeistern. Das Spektrum im Jahr vor dem großen Jubiläum ist weit und reicht von der opulenten Pianistik einer Aziza Mustafa Zadeh und dem traditionsreichen Fusion-Sound eines Klaus Doldinger über die Freak-Klänge des Trompeters Matthias Schriefl und den Urban Jazz von Steve Coleman bis hin zum Post-Funk des Drummers Manu Katché. Viel Power also in Viersen.
Das Enjoy Jazz Festival hat sich mit faszinierender Konsequenz zum größten Konzertereignis seiner Sparte in Deutschland entwickelt. Vom 2.Oktober bis zum 19.November finden sich in Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen die Kohorten der Koryphäen ein, um den aktuellen Stand der improvisierenden Dinge zu präsentieren. Ein paar Beispiele aus dem Programm wie Manu Katché (2.10.), Jan Garbarek & Hilliard Enemble (4.10.), Anthony Braxton (5.10.), Nik Bärtsch’s Ronin (9.10.), Tomasz Stanko (12.10.), Marc Sinan (15.10.), Esperanza Spalding (22.10.), Trombone Shorty (27.10.),  McCoy Tyner (1.11.), Charlie Haden (5.11.), Hakon Kornstadt (8.11.), Marilyn Crispell (14.11.) oder auch Herbie Hancock (18.11.) und Brad Mehldau (19.11.) zeigen deutlich, dass beim Enjoy Jazz Festival eine faszinierende Balance zwischen Stars und neuen Größen gewahrt wird, die in jedem Fall die Reise lohnt.

Weitere Musik von Manu Katché

Mehr von Manu Katché