Sting | News | Sting schafft musikalische Brücken der Verbundenheit mit neuem Album "The Bridge"

Sting schafft musikalische Brücken der Verbundenheit mit neuem Album “The Bridge”

Sting
19.11.2021
Die Poplegende Sting verbindet Fans auf der ganzen Welt mit metaphorischen Brücken in seinem neuen Album “The Bridge“.
Auch für Sting stellte die Pandemie eine schwere Zeit dar. Emotionale Probleme, sowie die steigende Einsamkeit waren Themen, die ihn befassten. Aber die musikalische Legende versteckte sich nicht, sondern verarbeitete seine Eindrücke und Gedanken in dem, was er am besten kann – der Musik. Über ein Jahr lang sammelte der englische Musiker Gedanken und Ideen, die er schlussendlich mit einigen seiner engsten Musikerfreunden umsetzte. Teil des neuen Albums sind unter anderem Dominic Miller, Branford Marsalis, Melissa Musique, Gene Noble oder Josh Freese, mit denen Sting schon in der Vergangenheit zusammenarbeitete. “This album was made at distance. Nonetheless, what I’m singing about is what comes out of my head and my heart. The feelings are not small. They’re big emotions for me.”, sagt Sting über den Prozess des Schreibens.
“The Bridge“ – ein Album über die Distanz und das Überbrücken von physischen und mentalen Brücken, um sein bestes Selbst zu werden, ist ab sofort überall erhältlich.
 
Schaue hier das Video zu “If It’s Love” und bekomme einen Eindruck vom neuen Album:
 

Weitere Musik von Sting

Mehr von Sting