Tord Gustavsen | News | Tord Gustavsen brilliert als Gast der “Invitations Series” beim Montréal Jazz Festival

Tord Gustavsen
08.08.2012

Tord Gustavsen brilliert als Gast der “Invitations Series” beim Montréal Jazz Festival

Eine Besonderheit des Montréal Jazz Festival ist es, jedes Jahr in seiner so genannten “Invitation Series” ausgewählten Künstlern Gelegenheit zu geben, sich dem Publikum in diversen Formationen und Kontexten zu präsentieren. In den letzten Jahren mauserten sich in dieser Reihe vor allem europäische Musiker zu Stammgästen: 2006 waren es der Gitarrist Biréli Lagrène und Schlagzeuger Aldo Romano, 2009 Trompeter Erik Truffaz und Bassist Renaud Garcia-Fons, 2010 Trompeter Paolo Fresu und Schlagzeuger Manu Katché. Nach all den Franzosen und Italienern stand nun erstmals ein norwegischer Musiker im Fokus der “Invitations Series”: der Pianist und Komponist Tord Gustavsen. Er durfte im Juli an vier aufeinanderfolgenden Abenden die Bühne des Gesù Centre De Créativité besteigen: einmal im Quartett mit Saxophonist Tore Brunborg, Bassist Mats Eilertsen und Schlagzeuger Jarle Vespestad (mit dem er Anfang des Jahres bei ECM sein letztes Album “The Well” vorgelegt hatte), dann im Trio mit Saxophonist Håkon Kornstad und erneut Vespestad, einmal solo und schließlich noch im Duo mit Sängerin Solveig Slettahjell. Kurze Ausschnitte aus allen vier Konzerten, aber auch von vorangegangenen Festivalauftritten des Pianisten, kann man sich nun im Montrealjazzfest-TV ansehen.

Weitere Musik von Tord Gustavsen

Mehr von Tord Gustavsen